Auf dem Schulhof

Messerstecherei: 16-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Düsseldorf - Auf einem Schulgelände in Erkrath hat ein 16-Jähriger einen Gleichaltrigen mit dem Messer verletzt. Das Opfer schwebt in Lebensgefahr.

Der mutmaßliche Täter wurde wenig später festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Zu den Hintergründen der Tat teilten die Ermittler zunächst nichts mit. Die ermittelnde Staatsanwaltschaft in Wuppertal ging allerdings von einem versuchten Tötungsdelikt aus.

Der verletzte 16-Jährige wurde von einem Notarzt versorgt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Ermittler hatte es vor der Tat zwischen den beiden Jugendlichen auf dem Schulgelände einen Streit gegeben.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Ein Internethändler hat ein Anne-Frank-Kostüm zum Verkauf angeboten. Die Empörung ist groß, das Kostüm wurde von der Seite genommen. Dem Anbieter tue es leid. 
Internet-Shop verkauft geschmackloses Anne-Frank-Kostüm
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: Rocker-Anwalt kritisiert Einsatz

Kommentare