Auf dem Schulhof

Messerstecherei: 16-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Düsseldorf - Auf einem Schulgelände in Erkrath hat ein 16-Jähriger einen Gleichaltrigen mit dem Messer verletzt. Das Opfer schwebt in Lebensgefahr.

Der mutmaßliche Täter wurde wenig später festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Zu den Hintergründen der Tat teilten die Ermittler zunächst nichts mit. Die ermittelnde Staatsanwaltschaft in Wuppertal ging allerdings von einem versuchten Tötungsdelikt aus.

Der verletzte 16-Jährige wurde von einem Notarzt versorgt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Ermittler hatte es vor der Tat zwischen den beiden Jugendlichen auf dem Schulgelände einen Streit gegeben.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Drei Menschen sind tot, darunter ein kleiner Junge. Tatverdächtig ist der Vater des Sechsjährigen. Jetzt wurde der Mann gefasst.
Dreifacher Todesschütze von Villingendorf gefasst
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Mit Windgeschwindigkeiten von 260 Stundenkilometern pflügt der Wirbelsturm durch die Karibik. Viele Menschen in der Region sind noch mit der Beseitigung der Schäden von …
Hurrikan "Maria" verwüstet Karibikinsel Dominica
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Von Belgien aus führte Deutschland im Ersten Weltkrieg seinen berüchtigten U-Boot-Krieg. Etliche Schiffe der kaiserlichen Marine wurden dabei versenkt. Nun entdeckten …
Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf
Viele Europäer werden ihn künftig im Portemonnaie haben: Helmut Schmidt. Sein Porträt erscheint auf 30 Millionen Zwei-Euro-Münzen, die im kommenden Jahr in Umlauf …
Zwei-Euro-Stücke mit Helmut-Schmidt-Motiv bald im Umlauf

Kommentare