Messerstechereien in London: Ein Toter

London - Ein 14 Jahre alter Jugendlicher ist mit einer Stichwunde tot im Londoner Problemstadtteil Enfield aufgefunden worden. Bei weiteren Messerstechereien wurden zwei Menschen verletzt.

Die Leiche des Teenagers sei am Mittwochabend in einer Parkanlage entdeckt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Enfield gehört zu den Gegenden, in denen in der vergangenen Woche Krawalle ausgebrochen waren. Weitere Details zu dem Fall nannte die Polizei zunächst nicht.

Am Donnerstag wurde ebenfalls bekannt, dass es am Vortag eine Messerstecherei auf der bekannten Londoner Einkaufsstraße Oxford Street gab. Ein 18-Jähriger wurde niedergestochen und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll eine Gruppe von drei Männern den Jugendlichen am Nachmittag auf der Straße attackiert haben.

Wenig später wurde die Polizei in ein Krankenhaus im Osten Londons gerufen, in dem ein 15-Jähriger mit Stichwunden lag. Die Polizei geht von einem Zusammenhang beider Fälle aus. Die beiden Jugendlichen wurden festgenommen. Es gehört zu den wichtigsten Zielen der Polizei, die Messer-Kriminalität unter Jugendlichen in London in den Griff zu bekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © ap (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus
In Madagaskar grassiert die Pest: Innerhalb weniger Tage verdreifachte sich die Zahl der Fälle. Die Lungenpest ist leicht übertragbar.
Pest breitet sich in Madagaskar rasant aus

Kommentare