+

Aufregung um Zirkusnummer

Messerwerfer macht Dreijährige zur Zielscheibe

  • schließen

Santiago del Estero - Unverantwortliche Sensationsgier: Ein Messerwerfer in Argentinien hat ein dreijähriges Kind zum Teil seiner Zirkusshow gemacht und seinen scharfen Klingen ausgesetzt.

Das Mädchen stand bei Vorstellungen in Clodomira rund 1100 Kilometer nördlich von Buenos Aires vor einem Brett, auf das Messer und Äxte flogen, wie die Zeitung „El Liberal“ am Dienstag berichtete. Das Kind sei die Stieftochter des Zirkuskünstlers, hieß es. Die Mutter erklärte, ihre Tochter habe vor kurzem begonnen, an der Zirkusnummer ihres Lebensgefährten teilzunehmen.

Eine Zuschauerin filmte die Show und leitete das Video an Medien weiter. Darauf ist zu sehen, wie die Mutter des Kindes die Dreijährige vor ein Brett stellt, auf das mehrere Messer geworfen werden. Sie verfehlen nur um Haaresbreite Kopf und Körper der Kleinen. Die hebt zum Ende der Nummer die Arme und läuft zu seiner Mutter, die am Rand der Manege steht.

Die Staatsanwaltschaft der Provinz Santiago del Estero ordnete eine ärztliche Untersuchung des Kindes an, bei der keine äußeren Verletzungen festgestellt wurden. Der Zirkusdirektor betonte, die Nummer sei "ungefährlich".

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Die Polizei wird zu einem Einsatz mit einem riesigen Greifvogel gerufen - Jetzt haben die Beamten die Fotos des ungewöhnlichen Notrufs veröffentlicht.
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
7 Straftaten in 15 Minuten - Mann rastet total aus, am Ende steht er nackt auf der Straße
Innerhalb von nur 15 Minuten begeht ein Mann unglaubliche sieben Straftaten. Zuletzt, indem er sich heftig gegen seine Festnahme wehrt. Am Ende steht er nackt auf der …
7 Straftaten in 15 Minuten - Mann rastet total aus, am Ende steht er nackt auf der Straße
Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab
Jakarta (dpa) - Aus Rache für den Tod eines Nachbarn haben Dorfbewohner im indonesischen Teil der Insel Neuguinea fast 300 Krokodile abgeschlachtet.
Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.