Unfall auf ehemaligem Zechengelände

Metall-Lore kippt auf Kleinkind - tot

Hückelhoven - Ein fast zweijähriger Junge ist nach einem Unfall auf einem ehemaligen Zechengelände in Nordrhein-Westfalen gestorben.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Junge am Samstag mit anderen Kindern und den Eltern auf dem Gelände in Hückelhoven unterwegs. Die Kinder hätten nahe einer Metall-Lore - einem Schienentransportwagen - gespielt, als diese aus bislang ungeklärten Gründen auf den Jungen kippte.

Der Junge verletzte sich schwer und kam in eine Klinik nach Mönchengladbach. Dort sei er noch im Laufe des Nachmittags gestorben, hieß es. Die Polizei ermittelt.

Der Zugang zu dem Gelände der stillgelegten Zeche Sophia-Jacoba ist nur in Absprache mit der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur möglich sowie bei Führungen und Veranstaltungen, wie es auf der Homepage der Stiftung heißt. Laut Polizei war der Bereich, auf dem sich die Kinder und die Eltern am Samstag aufhielten, frei zugänglich.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare