+
Metalldiebe legen Bahnstrecke zwischen Bremen und Syke lahm.

Metalldiebe legen Intercity-Strecke lahm

Bremen - Metalldiebe machen der Bahn und zahlreichen Pendlern sowie Reisenden am Dienstagmorgen einen Strich durch die Rechnung. Weil sie Metallteile klauten, musste die Intercity-Strecke gesperrt werden.

Metalldiebe haben die Bahnstrecke von Bremen nach Osnabrück am Dienstagvormittag lahmgelegt. Unbekannte hätten zwischen Kirchweyhe und Sagehorn Erdungskabel von Oberleitungsmasten abmontiert, teilte die Deutsche Bahn mit. Techniker seien ausgerückt, um den Schaden zu reparieren.

Intercity-Züge zwischen Hamburg und dem Ruhrgebiet werden während der mehrstündigen Sperrung über Verden umgeleitet und verzögern sich um etwa eine Stunde. Für Regionalreisende pendeln Busse zwischen Bremen und Syke.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner 100-Kilo-Goldmünze bleibt spurlos verschwunden
Es war ein filmreifer Einbruch: Die Diebe der Zwei-Zentner-Goldmünze in Berlin gingen hochprofessionell vor. Ein Vierteljahr später gibt der Fall weiter Rätsel auf.
Berliner 100-Kilo-Goldmünze bleibt spurlos verschwunden
Schiffsunglück in Kolumbien: Weniger Opfer als befürchtet
Das Freizeitschiff "El Almirante" ist mit etwa 150 Passagieren auf einem bei Touristen beliebten Stausee unterwegs. Dann sinkt es plötzlich. Sieben Menschen ertrinken, …
Schiffsunglück in Kolumbien: Weniger Opfer als befürchtet
Zweijähriger ist auf Wasserspielplatz fast ertrunken
In Hamburg ist ein zweijähriger Junge auf einem Wasserspielplatz fast ertrunken. Sein Zustand sei noch kritisch, berichtet die Polizei. 
Zweijähriger ist auf Wasserspielplatz fast ertrunken
Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen
Ab Dienstag wird das Wetter deutlich unangenehmer als bisher. Sollte sogar die alte Bauernregel vom Siebenschläfer zutreffen, stehen wenig sommerliche Wochen bevor.
Ein Siebenschläfer mit Knalleffekt? Gewitter und Sturmböen

Kommentare