+
Ein Meteorit war am Freitag über der Ural-Provinz Tscheljabinsk explodiert.

"Feuerball größer als die Sonne"

Weitere Meteoriten in Kuba und USA

Havanna/San Francisco - Nach dem verheerenden Meteoriteneinschlag in Russland mit Hunderten Verletzten gibt es Hinweise auf ähnliche Vorfälle in Kuba und Kalifornien.

Das kubanische Staatsfernsehen zeigte am späten Freitagabend (Ortszeit) im Internet Aufnahmen von Bewohnern der Stadt Rodas im Westen der Insel, die von einer starken Explosion berichteten. Demnach erschien abends am Himmel zuerst ein helles Licht, darauf folgte ein großer Feuerball, „größer als die Sonne“. „Mein ganzes Haus wackelte“, sagte eine Anwohnerin in dem Video.

Informationen über Verletzte oder Zerstörungen lagen zunächst nicht vor. Den Angaben zufolge suchten die kubanischen Behörden nach Fragmenten eines möglichen Meteoriten, die auf der Erde eingeschlagen sein könnten.

Feuerball auch in Kalifornien

Derweil teilte das Weltraumforschungsinstitut Chabot Space and Science Center in Kalifornien mit, es habe mehrere Berichte über ein helles Licht am Himmel über der Bucht von San Francisco erhalten. Demnach sei dort in der Nacht zum Samstag ein Feuerball zu sehen gewesen. Es war jedoch unklar, um was es sich dabei konkret handelte. Ein Astronom sagte dem Sender KGO-TV, mit den Teleskopen des Forschungszentrums sei das Objekt nicht entdeckt worden.

Meteorit schlägt in Russland ein

Meteorit schlägt in Russland ein

Den Berichten zufolge habe es sich um einen vereinzelten Meteor gehandelt, sagte Mike Hankey von der amerikanischen Meteor-Gesellschaft im Bundesstaat New York. „Solche Feuerbälle gibt es jede Nacht auf der ganzen Welt“, meinte er.

Beeindruckende Bilder aus Russland bei Youtube:

Video 1

Video 2

Am Freitagmorgen war über Tscheljabinsk in der gleichnamigen Ural-Provinz ein Meteorit explodiert. Die ungeheure Druckwelle hatte Fenster in 4000 Gebäuden beschädigt; mehr als tausend Menschen wurden verletzt. Die meisten der Verletzten hatten Schnitte von herumfliegenden Glasscherben.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare