Die Perseiden kommen

Sternschnuppen-Nächte im August 2021: So sieht man den Perseiden-Meteorstrom am besten

  • VonInes Baur
    schließen

Höhepunkt des astronomischen Jahres ist für viele Menschen der Perseiden-Meteorstrom. Im August kann man die Sternschnuppen wieder bestaunen.

Sie kommen! Auf jede Menge Sternschnuppen dürfen wir uns Jahr für Jahr freuen. Das wahrscheinlich bekannteste Himmelsspektakel macht es möglich, ohne optische Hilfsmittel Sternschnuppen am nächtlichen Firmament zu sehen. Einfach in den Himmel schauen, Sternschnuppe sehen und was wünschen.

Meteorstrom 2021: Wann ist die Nacht der Perseiden?

Geeignet für die Sichtung sind vor allem die Nächte vom 17. Juli bis zum 24. August. Doch den ganzen August über sind Sternschnuppen am Firmament zu finden. Der Höhepunkt des Meteorstroms ist dieses Jahr für Europa im Zeitraum vom 12. August 2021 ab 16 Uhr bis 13. August 2021 um 5 Uhr früh. Das Spektakel trifft zudem mit einer nahezu mondlosen Nacht zusammen, was für ideale Bedingungen sorgt. „Die dünne Mondsichel wird schon am frühen Abend untergehen und später in der Nacht hervorragende Beobachtungsbedingungen bieten – sofern der Himmel wolkenlos bleibt“, berichtet National Geographic. Der Wetterbericht sieht an den beiden August-Tagen im Großteil von Deutschland ebenfalls gut aus.

Sternschnuppen-Nächte 2021: So können Sie das Himmelsspektakel am besten sehen

Wer die Perseiden richtig genießen möchte, sollte sich ein Plätzchen im Freien suchen. Vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Je weniger künstliche Lichteinflüsse rundherum sind, desto besser lassen sich die Sternschnuppen sehen. Ein Park, ein freies Feld, ein Hinterhof oder vielleicht der eigene Balkon kann bei klarem Himmel genau der richtige Ort für die Wünsch-Dir-Was-Sternschnuppen-Nacht sein.

Übrigens: Da der Perseiden Regen Jahr für Jahr um den 10. August herum auftritt, dem Fest des Hl. Laurentius, werden die Sternschnuppen im Volksmund auch Laurentiustränen genannt.

Rubriklistenbild: © Matthias Balk/dpa/picture alliance

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare