+
Annette Kopf sucht weiterhin Mitarbeiter für ihre Metzgerei.

Kuriose Werbemaßnahme

Metzgerin sucht mit Bikini-Model neue Mitarbeiter

Lauffen am Neckar - Die schwäbische Metzgerin Annette Kopf wirbt mit einem kuriosen Mittel um neue Mitarbeiter. Ein Kollege aus Freising wurde mit einer anderen Methode bereits zum Social-Media-Star.

Trotz ihres aufsehenerregenden Werbeplakats mit einem Bikini-Model sucht eine Metzgerin aus Schwaben noch immer nach Mitarbeitern. Inzwischen wirbt Annette Kopf aus Lauffen am Neckar sogar mit einer extra-großen Stellenanzeige und dem Bild eines leicht bekleideten Models, das ein riesiges Fleischstück schultert. Ein Kunde habe die XL-Stellenanzeige als Geschenk für sie angefertigt, sagte Kopf der Deutschen Presse-Agentur. 

Fünf Bewerberinnen haben sich auf Stellenanzeige gemeldet

Seit Ende April hätten sich auf die Werbung hin fünf Bewerberinnen vorgestellt, sagte Kopf, die auch auf Facebook wirbt. Eine neue Fleischereifachverkäuferin hat sie trotzdem nicht: „Eine hat gedacht, das macht man als Crashkurs nebenher.“ Und eine geeignete Kandidatin habe es sich wieder anders überlegt. 

Für Aufsehen hatte kürzlich auch ein Metzgermeister aus Freising gesorgt. Mit seinen witzigen Plakat-Ideen wurde Steffen Schütze zum Social-Media-Star.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

14-Jährige mit Betreuer durchgebrannt? Spur führt nach Hamburg
Die Polizei in Mecklenburg-Vorpommern hat eine erste Spur von der 14-Jährigen, die mit einem Betreuer ihrer Wohngruppe verschwunden ist.
14-Jährige mit Betreuer durchgebrannt? Spur führt nach Hamburg
Medienbericht: Verdächtiger nach Tod eines Polizisten im Kölner Karneval entlassen
Nach dem tödlichen Sturz eines Polizisten im Kölner Straßenkarneval ist ein 44 Jahre alter Verdächtiger laut Kölner „Stadt-Anzeiger“ aus der Untersuchungshaft entlassen …
Medienbericht: Verdächtiger nach Tod eines Polizisten im Kölner Karneval entlassen
Verurteilter Vater-Mörder seit sechs Tagen auf der Flucht
Ein verurteilter Mörder, der in Rheinland-Pfalz in einer psychiatrischen Klinik untergebracht war, ist seit sechs Tagen auf der Flucht.
Verurteilter Vater-Mörder seit sechs Tagen auf der Flucht
Gerüchte über eigenen Tod: So kurios reagiert Sylvester Stallone
Hollywoodstar Sylvester Stallone (71) hat als Reaktion auf einen bösen Internet-Scherz Gerüchte über seinen eigenen Tod dementiert.
Gerüchte über eigenen Tod: So kurios reagiert Sylvester Stallone

Kommentare