Mexikaner hat weltgrößte „Harry-Potter“-Fansammlung

Mexiko-Stadt - Menahem Asher Silva Vargas (38) hat die weltgrößte Sammlung an „Harry-Potter“-Fanartikeln. Etwa 16 Stunden investiert er jeden Tag in sein Potter-Museum in Mexiko-Stadt, wie er der Deutschen-Presse Agentur sagte.

Das Schlafzimmer von Menahem Asher Silva Vargas ist voll mit „Harry-Potter“-Fanartikeln.

„Als ich zu sammeln begann, hätte ich nie gedacht, dass ich eines Tages aufhören würde, Kleidung zu kaufen, ins Kino zu gehen, oder in Urlaub zu fahren.“ Jeder Cent sei für Potter-Artikel draufgegangen. Seinen Beruf als Anwalt hat er längst aufgegeben. Die Experten vom Guinness-Buch der Rekorde bestätigten im vergangenen Jahr Silva Vargas' Weltrekord mit 3097 Stücken, seitdem hat er weitergesammelt und mittlerweile etwa 4000 Bücher, Plakate, Spielfiguren, Zauberstäbe und Hexenbesen. Sein Garten ist ein Quidditch-Spielfeld im Miniaturformat. Seit 15 Jahren ist der Mexikaner begeistert von der Romanserie der britischen Autorin J.K. Rowling. „Asher Potters“ größter Wunsch: Einmal J.K. Rowling treffen: „Ich möchte einfach nur „Danke“ sagen.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
In Afrika trennten sich mit der Entwicklung der ersten Vormenschen die Wege von Menschen und Menschenaffen - das nehmen viele Experten an. Es könnte aber auch ganz …
Der älteste Vormensch könnte aus Europa statt Afrika stammen
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern

Kommentare