+
Ramiro Pozos Gonzales lächelte, als er Journalisten vorgeführt wurde.

Vor Journalisten lächelte er

Mexikanische Polizei schnappt Drogenboss

Mexiko-Stadt - Die mexikanische Polizei hat einen Anführer der Drogenbande La Resistencia festgenommen. Ramiro Pozos Gonzales lächelte, als er Journalisten vorgeführt wurde.

Polizeichef Ramon Pequeno erklärte am Mittwoch, die Beamten hätten Ramiro Pozos Gonzales im Staat Mexiko gefasst. Pozos sei ein Gründungsmitglied von La Resistencia. Die Bande operiere in der Hauptstadt sowie in den Staaten Jalicso, Michoacan und Mexiko.

Der 42-jährige Pozos lächelte, als er am Mittwoch Journalisten vorgeführt wurde. La Resistencia wurde nach Polizeiangaben 2010 von ehemaligen Mitgliedern der Kartelle Golf, La Familia und Milenio gegründet. Später ging die Bande eine Allianz mit dem Zetas-Kartell ein.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben
Bisher drei Tote, der Fernverkehr der Bahn bundesweit eingestellt. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“: Sechs Menschen kommen ums Leben
Weg nach St. Anton frei: Straßensperren nach Lawinengefahr aufgehoben
Der österreichische Wintersportort St. Anton am Arlberg ist wieder per Auto erreichbar.
Weg nach St. Anton frei: Straßensperren nach Lawinengefahr aufgehoben
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Genf (dpa) - Das Jahr 2017 war nach Angaben mehrerer Klima-Institutionen unter den drei wärmsten seit Beginn der Aufzeichnungen. Dabei habe es diesmal nicht wie in den …
Klimabehörden: 2017 unter den drei wärmsten Jahren
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen
Wegen Salmonellen hat die Westfälische Fleischwarenfabrik Stockmeyer eine Charge Teewurst zurückgerufen.
Vorsicht: Teewurst wegen Salmonellen zurückgerufen

Kommentare