+
Die Luftqualität im Großraum Mexiko-Stadt mit seinen rund 20 Millionen Einwohnern verschlechtert sich stetig. Foto: Sáshenka Gutiérrez

Mexiko-Stadt löst wegen hoher Ozonwerte Umweltalarm aus

Mexiko-Stadt (dpa) - Die Millionenmetropole Mexiko-Stadt hat wegen überhöhter Ozonwerte zum dritten Mal innerhalb von zwei Monaten einen Umweltalarm ausgelöst. Als Vorsichtsmaßnahme verschärfte die örtliche Umweltbehörde am Montag (Ortszeit) bereits geltende Beschränkungen für den Autoverkehr.

Demnach sollte am Dienstag fast die Hälfte der täglich etwa fünf Millionen in der Hauptstadt verkehrenden Fahrzeuge stehen bleiben. Seit einem ersten Alarm Mitte März gilt für Autos je nach Nummernschild einmal pro Woche ein Fahrverbot.

Ursache für die aktuell überhöhten Ozonwerte waren nach Angaben der Behörden intensive Sonneneinstrahlung und Hitze.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Laster 20 Tonnen Äpfeln kippt auf A27 um
Verden (dpa) - Ein mit 20 Tonnen Äpfeln beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 27 bei Verden in Niedersachsen umgekippt. Das Obst verteilte sich am späten …
Laster 20 Tonnen Äpfeln kippt auf A27 um
Fast leerer Mondgestein-Beutel für 1,8 Millionen Dollar
New York (dpa) - Ein Beutel für Mondgestein ist in New York für rund 1,8 Millionen Dollar versteigert worden. Wer den kleinen weißen Reißverschlussbeutel mit der …
Fast leerer Mondgestein-Beutel für 1,8 Millionen Dollar
Mars hinter der Sonne: Keine Befehle mehr an Rover
"Sommerferien" auf dem Mars: Etwa alle zwei Jahre kommt es vor, dass der Rote Planet von der Erde aus gesehen hinter der Sonne verschwindet. Für die Raumfahrt bedeutet …
Mars hinter der Sonne: Keine Befehle mehr an Rover
Cholera-Epidemie im Jemen die schlimmste der Geschichte
Krankenhäuser und Straßen im vom Bürgerkrieg gezeichneten Jemen sind zerstört, das Wasser oft verunreinigt. Cholera-Erreger breiten sich mit großer Geschwindigkeit aus. …
Cholera-Epidemie im Jemen die schlimmste der Geschichte

Kommentare