+
Ein Soldat in Veracruz am Donnerstag

Mexiko: Wieder Leichenfunde in Veracruz

Mexiko-Stadt - In der mexikanischen Hafenstadt Veracruz hat die Polizei am Donnerstag erneut insgesamt elf Leichen gefunden.

Sie waren an mehreren Stellen der Stadt am Golf von Mexiko, am Flughafen und im angrenzenden Boca del Rio abgelegt worden, wo erst am Dienstag die Leichen von 35 Menschen auf eine Straße geworfen worden waren. Nach Angaben der Behörden gehen die Bluttaten auf einen auf einen Kampf zwischen rivalisierenden Banden um die Vorherrschaft in dem wichtigsten Hafen Mexikos zurück. In Boca del Rio, einer selbstständigen Gemeinde im Großraum Veracruz tagen derzeit die mexikanischen Staatsanwaltschaften, um über den Kampf gegen die Kriminalität zu beraten.

Veracruz liegt rund 400 Kilometer östlich von Mexiko-Stadt am Golf von Mexiko. Seit geraumer Zeit wird die Hafenstadt zunehmend von Gewalt heimgesucht. Dafür soll vor allem das Kartell “Los Zetas“ verantwortlich sein, das sich vor einiger Zeit vom Golfkartell abgespalten und verselbstständigt hat.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Birmingham - Weil er sich auf dem Flugzeugklo eine Zigarette angezündet und damit eine Notlandung ausgelöst hat, muss ein 46 Jahre alter Brite für mehr als neun Jahre …
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Ein Pfleger wurde bei der Attacke schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach dem 35-Jährigen und prüft mögliche …
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Um weiße Hirsche rankt sich ein Mythos: Wer sie schießt, stirbt kurz darauf. Forscher wollen nun eine Population in Hessen genauer untersuchen.
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen

Kommentare