Aktuelle Hitliste veröffentlicht

Das sind die beliebtesten Baby-Namen 2015

Hamburg - Zwei altbekannte Namen stehen in diesem Jahr auf der Hitliste wieder ganz oben.

Mia ist in diesem Jahr der beliebteste Vorname in Deutschland. Mit dem Jungennamen Ben bildet sie nach einjähriger Unterbrechung wieder das Favoriten-Doppel, wie Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg sagte.

Der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld präsentiert die beliebtesten Vornamen des Jahres 2015 in Deutschland. Foto: Markus Scholz

Die beiden Namen hatten schon von 2009 bis 2013 seine Hitlisten angeführt. Im vergangenen Jahr war Mia von Emma an der Spitze abgelöst worden. Der Name ist nun Zweitplatzierter vor Hannah/Hanna. Auf dem zweiten beziehungsweise dritten Platz bei den Jungen sind in diesem Jahr Jonas und Leon gelandet. Als Aufsteiger hat Bielefeld die Vornamen Mila, Ella und Tilda sowie Milan, Elias und Emil ermittelt.

Der Hobby-Forscher aus Ahrensburg bei Hamburg hat das Ranking für 2015 aus 183 396 Geburtsmeldungen erstellt. Damit erfasst er nach eigenen Angaben rund 26 Prozent der Baby-Namen. Bielefeld stützt sich vor allem auf Geburtskliniken sowie Angaben von zehn Standesämtern. Vornamen in Deutschland werden auch von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) in Wiesbaden erfasst. Für 2014 ermittelte sie mithilfe der Standesämter als Favoriten bei den Erstnamen Hanna/Hannah und Luis/Louis. Sie präsentiert ihre Auswertungen jeweils im Folgejahr.

dpa

Beliebte Vornamen - Archiv von Knud Bielefeld

Gesellschaft für deutsche Sprache - Hitliste Vornamen 2014

Rubriklistenbild: © Symbolbild dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wettlauf mit der Zeit: Keine Signale von verschollenem U-Boot in Argentinien 
Verloren im Südatlantik: Seit Mittwoch wird ein U-Boot vor der argentinischen Küste vermisst. An Bord sind 43 Männer und eine Frau. 
Wettlauf mit der Zeit: Keine Signale von verschollenem U-Boot in Argentinien 
Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote
Im Nordwesten von Kolumbien kam es zu einem Unfall, bei dem ein Bus in einer Bergregion in eine Schlucht stürzte. Unter den 14 Todesopfern sind wohl auch zwei Kinder.
Schweres Busunglück in Kolumbien: Mindestens 14 Tote
Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone
Der berüchtigte Mörder Charles Manson ist tot. Seine „Manson Family“ brachte in den USA die schwangere Schauspielerin Sharon Tate und andere Opfer um.
Charles Manson ist tot: Mörder, Sektenführer und perverse Pop-Ikone
US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben
Auch Jahrzehnte nach seinen Taten gilt Sektenführer Charles Manson als einer der berüchtigtsten Mörder der USA. Seine Anhänger töteten unter anderem die hochschwangere …
US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben

Kommentare