+
Ein Feuerwehrmann hält die rund 80 Zentimeter lange Königspython in den Händen. Foto: Feuerwehr Düsseldorf

Herkunft völlig unklar

Mieter findet Python auf seiner Türschwelle

Wenn das Verlassen des Hauses zur Mutprobe wird: In Düsseldorf sah sich ein Mann völlig unvermittelt einer ursprünglich aus Afrika stammenden 80-Zentimeter-Schlange gegenüber.

Düsseldorf (dpa) - Ein Mann in Düsseldorf hat auf seiner Haustürschwelle eine rund 80 Zentimeter lange Königspython gefunden. Wie das Tier am Sonntag dort hingekommen war, blieb zunächst völlig unklar, wie die Feuerwehr mitteilte.

Ein Reptilienexperte fing das ungiftige Tier mit einem Schlangenhaken ein. Die Python könne sich nun unter Quarantäne in einer speziellen Box erholen und werde Gesundheitschecks unterzogen, hieß es. Wenn sich kein Besitzer melde, bekomme die Schlange wahrscheinlich ein neues Zuhause in einem Tierpark.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare