Mieterin stört sich an Schiffen auf dem Rhein

Köln - Eine Bewohnerin des schicken Kölner Rheinauhafens hat sich am lauten Tuckern der Rhein-Schiffe gestört und deshalb eigenmächtig die Miete gekürzt. Wie sie damit vor Gericht durchkommen könnte:

Seit September behielt die 44-Jährige rund 3100 Euro ein, worauf der Eigentümer auf Zahlung klagte. Ein Richter des Kölner Amtsgerichts deutete jetzt an, die Mieterin zur vollständigen Zahlung zu verdonnern.

“Er hat klargemacht, dass man bei einer Wohnlage direkt am Rhein wissen muss, dass dort auch Schifffahrt stattfindet, was wiederum zu Lärm und Abgasen führt“, sagte Gerichtssprecher Jörg Baack am Mittwoch. Es gehe höchstens noch um die Frage, ob die Frau wegen Baulärms einen Teil der Miete einbehalten könne.

Schon mehrfach hatten Mieter im Rheinauhafen die Miete gekürzt. Aber die Richter entschieden immer, dass dies ungerechtfertigt sei, wie Baack erläuterte. Der Rheinauhafen wird seit längerem in ein neues Wohn- und Geschäftsviertel umgebaut. Mit extravaganter Architektur gehört er zu den schickeren Wohngebieten der Domstadt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
An fünf Hochhäusern in der englischen Hauptstadt sind "dringende Arbeiten zur Brandsicherheit" notwendig. Hunderte Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Die …
Wegen Brandgefahr: Fünf Hochhäuser in London evakuiert
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Nach der Brandkatastrophe im Londoner Grenfell-Tower werden fünf Hochhäuser in der britischen Hauptstadt evakuiert. Wegen Feuergefahr würden die Hochhäuser "umgehend …
London: Fünf Hochhäuser werden aus Sicherheitsgründen evakuiert
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Drama im Urlaubsparadies: In der Türkei sind in einem Wasserpark fünf Menschen durch einen Stromschlag ums Leben gekommen - darunter drei Minderjährige.
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft …
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland

Kommentare