+
Die Milchwerke Schwaben haben aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes zwei Milchreisprodukte zurückgerufen.

Marke Weideglück

Milchwerke Schwaben rufen Milchreis zurück

Ulm - Die Milchwerke Schwaben haben aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes zwei Milchreisprodukte zurückgerufen.

Es handle sich um den „Milchreis classic“ der Marke Weideglück im 800 und 200-Gramm-Eimer mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 4. und 5.10.2013. Die Packungen hätten den Aufdruck „200g gratis“. Es sei nicht auszuschließen, dass sich Teile einer Carbondichtung darin befänden. Kunden könnten diese Produkte gegen Erstattung des Kaufpreises zu ihrem Händler zurückbringen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare