+
"Milking" in der Dusche

"Milking" erobert das Internet

Ist das der dümmste Trend aller Zeiten?

Newcastle - Das Internet hat einen neuen Trend, den vielleicht dümmsten aller Zeiten: "Milking". Die ersten Nachahmer sind gefunden. Der Erfinder des Sinnlos-Hobbys will dabei auch noch Gutes tun.

Sie stehen vor der Haustüre und kippen sich eine Tüte Milch über den Kopf, gerne auch größere Mengen. Je mehr, desto besser, so scheint es. Dann stellen sie das Video der Aktion ins Internet. Sie nennen es "Milking". Das erste Video dieser Art hat (Stand Donnerstag, 10 Uhr) bereits mehr als 430.000 Klicks, dabei steht es erst seit einigen Tagen im Internet. Ist "Milking" der dümmste Trend aller Zeiten?

Entstanden ist der zweifelhafte Hype in England, dem Geburtsort vieler skurriler Hobbys. Tom Morris (22) gilt als Erfinder des "Milkings". In seinem ersten Video ("Milking Newcastle") geht er in einen Supermarkt, holt sich Milch aus dem Kühlregal und zahlt an der SB-Kasse. Dann verlässt er das Geschäft und kippt sich die ganze Packung im Gehen über den Kopf, während er eine Straße überquert. Auch beim Verlassen eines Zuges, stehend in einer Mülltonne, unter der Dusche und in vielen anderen Lebenslagen lässt er sich Milch über den eigenen Kopf kippen, zeigen die nächsten Szenen. Die ersten Nachahmer haben ihre Videos im Internet bereits hochgeladen (zu finden auf YouTube unter den Stichworten "Milking" und "Trend").

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Entstanden ist die verrückte Idee in Morris' Küche, zusammen mit Freunden. Mit-Milker George Hoyland sagt der "Daily Mail": "So großes Feedback haben wir nicht erwartet. Das Video war ursprünglich für unsere Freunde gedacht." Aber weil die es auf Facebook derart witzig fanden, drehten Morris und Hoyland das Video für YouTube. Freilich findet "Milking" nicht jedermann lustig.

"Die Reaktionen sind sehr gemischt", sagt Hoyland, aber immerhin: "Die Wortspiele in den Reaktionen der Leute sind großartig und haben bei uns zuhause für großes Gelächter gesorgt."

Ist irgendetwas an "Milking" sinnvoll? Unter seinem YouTube-Video verlinkt Morris auf einen Artikel der Zeitung "The Telegraph". Darin geht es um den Überlebenskampf der britischen Milchbauern. Milking-Erfinder Morris fordert: "Unterstützt die britischen Milchbauern!"

kim

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notärztin von zwei Jugendlichen attackiert und schwer verletzt: Wird der Täter abgeschoben?
Rettungskräfte werden beim Eintreffen vor einem Pflegeheim von Jugendlichen angegriffen, dabei wird eine Notärztin schwer verletzt. Laut Joachim Herrmann wird nun eine …
Notärztin von zwei Jugendlichen attackiert und schwer verletzt: Wird der Täter abgeschoben?
10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord
Geduldprobe zu Urlaubsbeginn: Statt rasch zum Ferienziel zu gelangen stehen viele genervte Autofahrer stundenlang auf den Autobahnen. Der ADAC hat drei Erklärungen dafür.
10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord
Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Männer werden aus Auto geschleudert
In Wardenburg ereignete sich am Sonntagmorgen ein schwerer Unfall, bei dem die zwei Insassen eines Autos ums Leben kamen. Der 25-jährige Fahrer hatte nach ersten Angaben …
Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Männer werden aus Auto geschleudert
Thüringen: Widerliche Attacke auf die Autos eines Paares
Bizarrer Vorfall im thüringischen Kölleda, wie man ihn wohl nur seinen ärgsten Feinden wünscht: Zwei Autos wurden mit menschlichen Fäkalien überschüttet.
Thüringen: Widerliche Attacke auf die Autos eines Paares

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.