+
"Milking" in der Dusche

"Milking" erobert das Internet

Ist das der dümmste Trend aller Zeiten?

Newcastle - Das Internet hat einen neuen Trend, den vielleicht dümmsten aller Zeiten: "Milking". Die ersten Nachahmer sind gefunden. Der Erfinder des Sinnlos-Hobbys will dabei auch noch Gutes tun.

Sie stehen vor der Haustüre und kippen sich eine Tüte Milch über den Kopf, gerne auch größere Mengen. Je mehr, desto besser, so scheint es. Dann stellen sie das Video der Aktion ins Internet. Sie nennen es "Milking". Das erste Video dieser Art hat (Stand Donnerstag, 10 Uhr) bereits mehr als 430.000 Klicks, dabei steht es erst seit einigen Tagen im Internet. Ist "Milking" der dümmste Trend aller Zeiten?

Entstanden ist der zweifelhafte Hype in England, dem Geburtsort vieler skurriler Hobbys. Tom Morris (22) gilt als Erfinder des "Milkings". In seinem ersten Video ("Milking Newcastle") geht er in einen Supermarkt, holt sich Milch aus dem Kühlregal und zahlt an der SB-Kasse. Dann verlässt er das Geschäft und kippt sich die ganze Packung im Gehen über den Kopf, während er eine Straße überquert. Auch beim Verlassen eines Zuges, stehend in einer Mülltonne, unter der Dusche und in vielen anderen Lebenslagen lässt er sich Milch über den eigenen Kopf kippen, zeigen die nächsten Szenen. Die ersten Nachahmer haben ihre Videos im Internet bereits hochgeladen (zu finden auf YouTube unter den Stichworten "Milking" und "Trend").

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Entstanden ist die verrückte Idee in Morris' Küche, zusammen mit Freunden. Mit-Milker George Hoyland sagt der "Daily Mail": "So großes Feedback haben wir nicht erwartet. Das Video war ursprünglich für unsere Freunde gedacht." Aber weil die es auf Facebook derart witzig fanden, drehten Morris und Hoyland das Video für YouTube. Freilich findet "Milking" nicht jedermann lustig.

"Die Reaktionen sind sehr gemischt", sagt Hoyland, aber immerhin: "Die Wortspiele in den Reaktionen der Leute sind großartig und haben bei uns zuhause für großes Gelächter gesorgt."

Ist irgendetwas an "Milking" sinnvoll? Unter seinem YouTube-Video verlinkt Morris auf einen Artikel der Zeitung "The Telegraph". Darin geht es um den Überlebenskampf der britischen Milchbauern. Milking-Erfinder Morris fordert: "Unterstützt die britischen Milchbauern!"

kim

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Das Mädchen wurde von Spaziergängern gefunden. Es sagt, es erinnere sich nicht daran, wie es dort hinkam. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. 
11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren
Sonneneruption begleitete dramatischen Kometenbesuch am Mars
Es ist schon ein Weilchen her: Doch ein Kometenbesuch am Mars vor drei Jahren beschäftigt Forscher noch immer. Eine Sonneneruption macht die Analyse des Ereignisses …
Sonneneruption begleitete dramatischen Kometenbesuch am Mars
„Maria“ über Dominica: „Noch nie eine solche Zerstörung gesehen“
Dominica bekam als eine der ersten die volle Wucht des Hurrikans „Maria“ zu spüren. In einem TV-Interview erklärte Regierungschef Skerrit nun, wie schlecht es wirklich …
„Maria“ über Dominica: „Noch nie eine solche Zerstörung gesehen“
Frau geht 14 Jahre auf fremde Beerdigungen: Der Grund macht sprachlos
Nachdem sie 14 Jahre lang auf fremde Beerdigungen gegangen war, flog eine Frau in Großbritannien nun auf - und liefert eine seltsame Begründung.
Frau geht 14 Jahre auf fremde Beerdigungen: Der Grund macht sprachlos

Kommentare