+

2,5 Milliarden Euro in spanischer Lotterie

Madrid - Nach einem weiteren Jahr der wirtschaftlichen Entbehrungen hoffen Millionen Spanier auf einen Glückssegen durch die berühmte Weihnachtslotterie.

Insgesamt werden bei der Ziehung am Samstag 2,5 Milliarden Euro ausgeschüttet. Neben dem Hauptpreis, genannt „El Gordo“ (Der Fette), gibt es Tausende weitere Gewinne.

Zur 200. Auflage der einträglichsten Lotterie der Welt werden wieder fast alle der 46 Millionen Spanier vor den Fernsehschirmen sitzen, um die Ziehung zu verfolgen. Weil viele Menschen in Tipp-Gemeinschaften spielen, gehen die größten Preise oft an Gewinner in einer Stadt. Im vergangenen Jahr hatten 1.800 in dem Städtchen Granen gekaufte Lose die Gewinnzahlen für „El Gordo“. Die Bewohner des 2.000-Einwohner-Ortes im Nordosten des Landes teilten sich damals 720 Millionen Euro.

In diesem Jahr sind die Gewinne noch steuerfrei. Aber auch das wird sich mit den Sparmaßnahmen ändern, die das Euro-Sorgenkind Spanien umsetzen muss, um seine Staatsfinanzen in den Griff zu bekommen. Ab 2013 fallen auf Gewinne über 2.000 Euro 20 Prozent Steuern an.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutter kauft ihren Kindern hunderte Geschenke - und eine Arbeitslose gibt über 2.000 Euro aus
Gleich zwei Fälle von absolutem Geschenke-Wahn sorgen für Aufsehen: Eine Mutter kauft ihren drei Kindern hunderte Geschenke. Und eine Arbeitslose gibt mehr als 2.000 …
Mutter kauft ihren Kindern hunderte Geschenke - und eine Arbeitslose gibt über 2.000 Euro aus
Ältester Mensch Europas mit 116 Jahren in Spanien gestorben
Barcelona (dpa) - Der wohl älteste Mensch Europas ist tot: Die Spanierin Ana Vela Rubio sei am Freitag im Alter von 116 Jahren in einem Seniorenheim in Barcelona …
Ältester Mensch Europas mit 116 Jahren in Spanien gestorben
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee
Gruselige Vorstellung: Im Bodensee sollen sich laut Einschätzung der Polizei etwa 100 Leichen befinden. Sie tauchen womöglich nie wieder auf.
Polizei vermutet fast 100 Leichen im Bodensee
Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden
In Kanada sind der Milliardär Barry Sherman und dessen Ehefrau Honey tot in ihrem Haus in Toronto aufgefunden worden. Die Polizei meldete am Freitag zwei "verdächtige" …
Pharma-Milliardär und Ehefrau tot in Luxus-Haus gefunden

Kommentare