+
Eine somalische Mutter hält am 17.07.2011 ihr unterernährtes Kind in einer Klinik von Ärzte ohne Grenzen im Lager Dagahaley in Dadaab in Kenia im Arm.

Hungersnot: EU gibt 158 Millionen Euro

Brüssel - Die EU will den hungernden Menschen am Horn von Afrika mit zusätzlichen 60 Millionen Euro helfen. Insgesamt würden die Hilfsleistungen damit auf 158 Millionen Euro aufgestockt.

Entsprechende Schritte habe sie eingeleitet, sagte die für humanitäre Krisen verantwortliche EU-Kommissarin Kristalina Georgieva am Mittwoch nach einem Besuch der Dürre-Regionen in Somalia und Kenia. Insgesamt würden die Hilfsleistungen für die Region für dieses Jahr damit auf 158 Millionen Euro aufgestockt. Mit dem neuen Geld würden Nahrungsmittel für die am stärksten gefährdeten Haushalte finanziert. Von der schlimmsten Dürre seit 60 Jahren sind elf Millionen Menschen betroffen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare