1. Startseite
  2. Welt

Millionen Insekten greifen an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- Neu Delhi - Nach dem Unfall eines Lastwagens mit Bienenstöcken sind Millionen der Insekten ausgeschwärmt und haben ein ostindisches Dorf in Angst und Schrecken versetzt. Dorfbewohner sagten der Zeitung "The Telegraph" vom Mittwoch, der Schwarm habe fast die Sonne verdunkelt und sei ohrenbetäubend laut gewesen, als er die Siedlung angriff. 18 Menschen - darunter Dorfbewohner, der Fahrer sowie Bienenzüchter auf dem Lastwagen - hätten nach der InsektenAttacke ärztlich behandelt werden müssen. Hunderte Dorfbewohner seien von den aufgebrachten Bienen gestochen worden.

Die Polizei sei zu dem Dorf geeilt, habe angesichts des bedrohlichen Schwarms aber doch lieber die Feuerwehr gerufen, berichtete die Zeitung weiter. Die Bienenzüchter hätten die Feuerwehrleute allerdings daran gehindert, gegen die Insekten - ihre einzige Einkommensquelle - mit dem Wasserschlauch vorzugehen. Die Dorfbewohner hätten sich bis zum Abend in ihren Hütten verbarrikadieren müssen. Dann seien die meisten Bienen wieder zu ihren Königinnen in die Bienenstöcke zurückgekehrt.

Der Lastwagen habe 224 Behälter mit Bienenstöcken von je rund 10 000 Insekten transportiert, berichtete das Blatt. Der Fahrer habe auf der holprigen Straße die Kontrolle verloren, der Lastwagen habe sich dann überschlagen. Eine nahe Schnellstraße sei wegen des BienenAngriffs mehr als zwei Stunden gesperrt worden.

 

Auch interessant

Kommentare