Mehrere Störungen bei der S-Bahn: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Mehrere Störungen bei der S-Bahn: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Vor dem Landgericht in Hagen hat der Hauptangeklagte ein Geständnis abgelegt. Foto: Marius Becker

Hauptangeklagter gesteht

Millionenbeute bei Geldtransporter-Überfällen

Innerhalb von 20 Jahren werden 15 Geldtransporter überfallen, die Täter erbeuten Millionen. Jetzt stehen sieben Männer vor Gericht. Es geht um Raub und Mordversuch.

Hagen (dpa) - Im Hagener Prozess um 15 Raubüberfälle auf Geldtransporter mit Millionenbeute hat der Hauptangeklagte ein Geständnis abgelegt. Der 48-Jährige gab zum Auftakt vor dem Landgericht der Stadt in Nordrhein-Westfalen zu, zwischen 1997 und 2017 an 14 Taten beteiligt gewesen zu sein.

Bei den Überfällen unter anderem in Düsseldorf und Dortmund wurde teilweise mit Sturmgewehren auf die Reifen, die Scheiben und den Motorraum der Transporter geschossen. Mehrfach wurden Fahrer von Glassplitters verletzt. In einigen Fällen hatten die Täter außerdem eine Panzerfaust-Attrappe dabei. Insgesamt sollen die sieben angeklagten Männer rund fünf Millionen Euro erbeutet haben. Die Anklage lautet auf Raub und teilweise auch auf Mordversuch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Horror: Männer verbrennen in BMW M3 - Polizei steht vor Rätsel
Zwei Männer verbrennen bei einem Unfall in einem BMW M3, die Polizei steht vor einem Rätsel.
Horror: Männer verbrennen in BMW M3 - Polizei steht vor Rätsel
Polizisten stoppen BMW-3-Fahrer - und bereuen es sofort
In Frankfurt kontrollierten Beamten der Autobahnpolizei einen BMW 3-Fahrer. Doch das bereuen sie sofort.
Polizisten stoppen BMW-3-Fahrer - und bereuen es sofort
Ist Polizistin hier etwa komplett hüllenlos? Dresdnerin postet irres Zitronen-Foto
Ist Adrienne Koleszar aus Dresden die heißeste Polizistin Deutschlands? Die Blondine hat ein irres Zitronen-Foto geostet.
Ist Polizistin hier etwa komplett hüllenlos? Dresdnerin postet irres Zitronen-Foto
Frau nach Brand schwer verletzt - Lebensgefährte festgenommen
Eine 50-Jährige ist bei einem Wohnwagenbrand am Dienstag in Königswinter lebensgefährlich verletzt worden.
Frau nach Brand schwer verletzt - Lebensgefährte festgenommen

Kommentare