+
Ein Großteil des Vier-Sterne-Hotels brannte komplett aus.

Millionenschaden nach Feuer im Vier-Sterne-Hotel

Schmallenberg - Das Feuer überraschte Angestellte und Gäste eines Vier-Sterne-Hotels in Schmallenberg im Schlaf. Es entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe.

Ein Feuer hat am Wochenende ein Hotel im sauerländischen Schmallenberg zerstört. Das Feuer hatte 61 Hotelgäste und Mitarbeiter im Schlaf überrascht. Sie wurden nach Polizeiangaben zum Teil aus den Fenstern des verqualmten Gebäudes gerettet. Drei Menschen kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus.

Bis zu 200 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand in dem teilweise 130 Jahre alten Gebäude zu bekämpfen. Die Ursache des Feuers, das am frühen Samstagmorgen ausgebrochen war, ist noch nicht geklärt. Die Flammen richteten einen Millionenschaden an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare