+
Glückskugeln, die die frohe Botschaft verkünden: Ein Lottospieler aus Baden-Württemberg darf sich über 4,81 Millionen Euro freuen.

Spieler aus Baden-Württemberg

Millionensumme zum Fest für Lotto-Gewinner

Stuttgart/Saarbrücken - Ein Lottospieler aus Baden-Württemberg hat kurz vor Weihnachten den Jackpot bei der Ziehung 6 aus 49 geknackt und 4,81 Millionen Euro gewonnen.

Er hatte für die Ziehung am Mittwoch sechs richtige Gewinnzahlen und die passende Superzahl getippt, wie die federführende Lottogesellschaft in Saarbrücken mitteilte. Ein weiterer Spieler aus dem Südwesten, einer aus Niedersachsen sowie zwei Hessen können sich jeweils über knapp 240.000 Euro freuen. Ihnen fehlte für den Hauptgewinn die richtige Superzahl.

Am Samstag berichtete die Staatliche Lotto-Totto GmbH in Baden-Württemberg, dass zudem einem Lotto-Spieler aus Rastatt in Baden-Württemberg nur noch die zweite Zusatzzahl fehlte, um den mit 40 Millionen Euro gefüllten Eurojackpot zu knacken. Für ihn sprangen bei der Ziehung am ersten Weihnachtsfeiertag (Freitag) 481.000 Euro heraus.

Lesen Sie außerdem:

Kugel zerbrochen, falsche Zusatzzahl: Das sind die besten Lotto-Pannen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spaziergänger entdecken Königspython am Wegesrand
Eine Spaziergängerin und ihre Tochter haben im Kemnader Forst in Niedersachsen eine zwei Meter lange Würgeschlange am Wegesrand entdeckt.
Spaziergänger entdecken Königspython am Wegesrand
Frau findet ihren toten Hund auf Straße - und wird selbst angefahren
Eine Frau ist bei dem Versuch, ihren überfahrenen Hund von einer Straße zu bergen, selbst von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.
Frau findet ihren toten Hund auf Straße - und wird selbst angefahren
Toter Säugling in Müllsack in Schlosspark entdeckt
Passanten machen beim Spaziergang durch einen Park im Münsterland einen grausigen Fund: In einer Mülltüte liegt ein toter Säugling. Eine Obduktion am Sonntag soll …
Toter Säugling in Müllsack in Schlosspark entdeckt
Dieb versteckte 1600 Euro zwischen den Pobacken
Bundespolizisten haben im Bremer Hauptbahnhof einen mutmaßlichen Dieb festgenommen, der 1600 Euro zwischen den Pobacken versteckt hatte.
Dieb versteckte 1600 Euro zwischen den Pobacken

Kommentare