+
Experten der mexikanischen Polizei untersuchen das Buswrack.

Mindestens 16 Tote bei Kollision von Zug und Bus in Mexiko

Mexiko-Stadt - Mindestens 16 Menschen sind am Freitagabend beim Zusammenstoß eines Reisebusses und eines Güterzugs im Norden von Mexiko ums Leben gekommen.

Weitere 22 Menschen wurden bei dem Zusammenprall auf einem Bahnübergang in der Stadt Anahuac in der Provinz Nuevo Laredo verletzt. "Es war ein schrecklicher Zusammenprall", sagte einer Vertreter des Zivilschutzes dem Sender Foro TV.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was hatte der Kaiman gefressen?
Den Menschen in der Gegend war das Tier wegen seines verdächtig gewölbten Bauches aufgefallen. Nun entdecken Ermittler den grausigen Grund dafür.
Was hatte der Kaiman gefressen?
Verblüffende Reaktion der Urlauber
Zuletzt hatte es auf Mallorca mehrmals Proteste von Linken und Bürgerinitiativen gegen die Auswirkungen des Massentourismus gegeben. Doch die Reaktion der Urlauber …
Verblüffende Reaktion der Urlauber
Herkunftsstempel auf Hühnereiern löst Ermittlungen aus
Nach dem Fipronil-Skandal laufen nun gegen einen Geflügelhof aus Baden-Württemberg Ermittlungen. Offensichtlich trugen Hühnereier verbotenerweise doppelte …
Herkunftsstempel auf Hühnereiern löst Ermittlungen aus
Diese Lehrerin soll was mit ihrem Schüler gehabt haben - jetzt sitzt sie dafür in U-Haft
Hatte sie wirklich Sex mit einem Schüler? Schwere Vorwürfe gegen eine Lehrerin im US-Bundesstaat Georgia. 
Diese Lehrerin soll was mit ihrem Schüler gehabt haben - jetzt sitzt sie dafür in U-Haft

Kommentare