+
Experten der mexikanischen Polizei untersuchen das Buswrack.

Mindestens 16 Tote bei Kollision von Zug und Bus in Mexiko

Mexiko-Stadt - Mindestens 16 Menschen sind am Freitagabend beim Zusammenstoß eines Reisebusses und eines Güterzugs im Norden von Mexiko ums Leben gekommen.

Weitere 22 Menschen wurden bei dem Zusammenprall auf einem Bahnübergang in der Stadt Anahuac in der Provinz Nuevo Laredo verletzt. "Es war ein schrecklicher Zusammenprall", sagte einer Vertreter des Zivilschutzes dem Sender Foro TV.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Defekter Kühlschrank verursachte Hochhausbrand in London
Die Ursache des schrecklichen Feuers im 24-stöckigen Grenfell Tower ist gefunden. Doch es geht auch um die Frage, warum sich die Flammen so schnell ausbreiten konnten. …
Defekter Kühlschrank verursachte Hochhausbrand in London
Dieser Hund fährt jeden Tag allein Bus
Selbst ist der Hund: Lässt Herrchen mal wieder zu lange auf sich warten, geht Hundedame Eclipse eben allein Gassi - und fährt mit dem Bus zum Park.
Dieser Hund fährt jeden Tag allein Bus
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest
79 Menschen starben bei dem verheerenden Hochhausbrand in London. Nun steht die Ursache für den Brand im Grenfell-Tower fest.
Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest

Kommentare