+
Rettungskräfte untersuchen die Trümmer des abgestürzten Militärtransporters. Foto: Dedi Sahputra

Mindestens 38 Tote bei Flugzeugabsturz in Indonesien

Jakarta (dpa) - Bei dem Absturz eines Militärflugzeugs auf ein Wohngebiet in Indonesien hat sich die Opferzahl erhöht. "Wir haben 38 Leichen geborgen", berichtete Militärsprecher Fuad Basya.

Das Unglück ereignete sich zwei Minuten nach dem Start in der Millionenstadt Medan auf Sumatra. An Bord des Flugzeugs waren nach Angaben der Polizei mehr als 60 Menschen. Die Maschine des Typs Hercules C-130 stürzte auf eine Siedlung nahe des Flughafens und richtete verheerende Verwüstung an. Der Pilot soll beim Start technische Schwierigkeiten gemeldet haben, berichteten Medien.

Absturz 2005

Aviation-safety.net zu Abstürzen in Indonesien

Forderung nach neuen Maschinen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare