Todesdrama auf dem Wasser

18 Fischer sterben bei Sturm

Colombo - Bei Unwettern in Sri Lanka sind mindestens 18 Fischer ums Leben gekommen. Fast 40 weitere würden noch vermisst, teilten die Behörden des südasiatischen Inselstaates am Sonntag mit.

Ein Sturm mit Windgeschwindigkeiten von 80 Stundenkilometern habe vor der Südküste des Landes Dutzende Fischerboote kentern lassen. Mit Schiffen und Flugzeugen werde nach Überlebenden gesucht, hieß es im Fischereiministerium.

Ein Fischerverband beklagte, der Wetterdienst habe erst rund drei Stunden nach dem Sturm vor dem Unwetter gewarnt. Die Regierung versprach, den Vorwürfen nachzugehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gymnasiast in Stockholm ersticht Mitschüler
Ein Gymnasiast hat in Stockholm einen Mitschüler mit einem Messer erstochen.
Gymnasiast in Stockholm ersticht Mitschüler
Nach tödlichem Streit Geschlechtsteil abgeschnitten - Mehr als fünf Jahre Haft
Nachdem er einem Mann das Glied abgeschnitten hat, muss ein Angeklagter (32) wegen Körperverletzung mit Todesfolge für fünf Jahre und vier Monate in Haft.
Nach tödlichem Streit Geschlechtsteil abgeschnitten - Mehr als fünf Jahre Haft
Lotto am Mittwoch vom 13.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 13.12.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 10 Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 13.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Eifersüchtiger Russe hackt seiner Frau die Hände ab
Sie waren fünf Jahre verheiratet, doch dann drehte der Ehemann völlig durch. Er schleppte seine Frau in den Wald und hackt ihr die Hände ab. 
Eifersüchtiger Russe hackt seiner Frau die Hände ab

Kommentare