+
Bei der Explosion einer Autobombe in Homs sind am Mittwoch mehrere Menschen ums Leben gekommen.

Mindestens 25 Tote durch Autobomben in Syrien

Kairo - Bei der Explosion von zwei Autobomben sind in der syrischen Stadt Homs am Mittwoch mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen.

Die Zahl der Verletzten bei diesen Anschlägen wurde von der Staatsagentur Sana mit mindestens 106 angegeben. Unter den Verletzten sei auch ein Fotograf der Agentur, hieß es.

Die Explosionen hätten sich im Abstand von 30 Minuten ereignet. Nach Angaben der oppositionsnahen Organisation Syrischer Menschenrechtsbeobachter seien die Bomben in einem überwiegend von Alawiten bewohnten Viertel gezündet worden. Auch die Familie des Präsidenten Baschar al-Assad und die Spitzen von Militär und Geheimdienst gehören der schiitischen Sekte der Alawiten an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Der 17-jährige Niklas starb in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe. Die Stadt stand unter Schock. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für überführt - doch …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Bad Arolsen - Ein Elternpaar mit sieben Kindern ist bei einem schweren Autounfall in Hessen ums Leben gekommen. Für die Waisen wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen.
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut
Das Training läuft schon länger, nun ist ein weiterer Schritt getan: Der Saarländer Matthias Maurer soll neuer Astronaut der Raumfahrtagentur Esa werden. Wann der …
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut

Kommentare