Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Todesurteile in Nigeria vollstreckt

Zwischenfall: Exekution scheitert zunächst

Lagos - Erstmals seit dem Jahr 2006 sind in Nigeria wieder Todesurteile vollstreckt worden. Vier verurteilte Kriminelle wurden hingerichtet, wie die Behörden mitteilten. Eine fünfte Exekution scheiterte zunächst.

Offenbar hatte der Henker technische Probleme mit dem Galgen, wie ein Anwalt der Menschenrechtsorganisation LEPAD der Nachrichtenagentur Associated Press sagte. Offenbar wurde die Exekution aber später nachgeholt, wie es aus dem Gefängnis hies.

Die Männer seien hingerichtet worden, obwohl ihre Widerspruchsverfahren vor einem Berufungsgericht noch nicht abgeschlossen gewesen seien, sagte der LEPAD-Anwalt. Mindestens zwei der Gehängten waren nach seinen Angaben wegen Mordes verurteilt.

Amnesty International verurteilte die Hinrichtungen. Dies sei „ein wirklich düsterer Tag für die Menschenrechte“ in dem mit 160 Millionen Einwohnern bevölkerungsreichsten afrikanischen Land. In Nigeria sitzen nach Schätzung der Menschenrechtsorganisation mehr als 1000 Menschen in der Todeszelle.

AP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutsche nach Bergsturz in der Schweiz vermisst
Bondo (dpa) - Nach einem riesigen Bergsturz im Schweizer Kanton Graubünden werden acht Menschen vermisst, darunter nach Angaben der Kantonspolizei auch Deutsche und …
Deutsche nach Bergsturz in der Schweiz vermisst
Volksarmee hat Nachwuchssorgen, weil zu viele Männer masturbieren
Die Aufnahmetests dieser Armee sind sehr streng. Doch ein ganz anderer Grund bereitet den Verantwortlichen Sorgen: Masturbation. 
Volksarmee hat Nachwuchssorgen, weil zu viele Männer masturbieren
Fackelzug in Amatrice - Gedenken an Erdbeben vor einem Jahr
Rom (dpa) - Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben in Italien mit fast 300 Toten haben die Bewohner der besonders betroffenen Stadt Amatrice mit einem Fackelzug der …
Fackelzug in Amatrice - Gedenken an Erdbeben vor einem Jahr
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte
Mit hohem Tempo rast ein Autofahrer durch eine Geschäftsstraße. Eine Frau kommt ums Leben, ihre Tochter wird lebensgefährlich verletzt. Der Fahrer hatte wohl …
Auto gerät in Geschäftsstraße: Frau tot, sechs Verletzte

Kommentare