Auf belebtem Markt

Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria

Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.

Lagos - Weitere 65 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt, teilte die örtliche Polizei mit. Über die Hintergründe lagen vorerst keine Angaben vor.

In der Region treibt die islamistische Terrormiliz Boko Haram ihr Unwesen. Bei Angriffen und Anschlägen der sunnitischen Fundamentalisten sind im Nordosten Nigerias und angrenzenden Gebieten seit 2009 mindestens 20 000 Menschen ums Leben gekommen.

Erst im November waren bei einem Selbstmordanschlag in einer Moschee im Nordosten Nigerias mindestens 50 Menschen getötet worden.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP (Archiv)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Traumstart für das Oktoberfest 2018: „Petrus ist ein Münchner“
Das Wetter trotzte den Prognosen: Blauer Himmel, milde Temperaturen, fröhliche Massen - Traumstart fürs Oktoberfest 2018.
Traumstart für das Oktoberfest 2018: „Petrus ist ein Münchner“
Lotto am Samstag vom 22.09.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag vom 22.09.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen. 11 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 22.09.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Grüner Knollenblätterpilz zum Pilz des Jahres 2019 gewählt
Kollm (dpa) - Der Grüne Knollenblätterpilz ist der Pilz des Jahres 2019. Das gaben Experten der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) am Samstag auf einer …
Grüner Knollenblätterpilz zum Pilz des Jahres 2019 gewählt
Legendäres Segelschiff: Wrack womöglich vor amerikanischer Küste entdeckt
Fast 250 Jahre nach dem Tod des legendären Entdeckers Captain James Cook wollen Forscher das Wrack seines Schiffes „Endeavour“ vor der Küste der USA geortet haben.
Legendäres Segelschiff: Wrack womöglich vor amerikanischer Küste entdeckt

Kommentare