+
Der europäische Kometenjäger "Rosetta" besucht den bislang kaum erforschten Asteroiden Steins und wird nach Expertenmeinung Erkenntnisse zum Ursprung der Erde liefern.

Minilabor soll erstmals auf Kometen landen

Darmstadt - Mit einem spektakulären Weltraumprogramm macht sich die europäische Raumfahrtagentur Esa auf den Weg zu den Anfängen des Sonnensystems.

Die Raumsonde „Rosetta“ soll nächstes Jahr einen weit entfernten Kometen erreichen und ein Landegerät aussetzen. Das Aufsetzen des Minilabors „Philae“ ist für November 2014 geplant - nach Esa-Angaben eine noch nie dagewesene Aktion in der Raumfahrtgeschichte. „Das hat vor uns noch keiner gemacht“, sagte der Leiter des Missionsbetriebs, Paolo Ferri, im Satellitenkontrollzentrum am Dienstag in Darmstadt. Kometen sollen Urmaterie vom Beginn des Sonnensystems vor 4,6 Milliarden Jahre erhalten. Die Mission soll auch Aufschlüsse darüber geben, ob Kometen Wasser und Leben auf die Erde brachten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brände in Bremerhaven: 15-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt
Ein 15-Jähriger soll sich wegen versuchten Mordes und Brandstiftung in Bremerhaven vor Gericht verantworten müssen.
Brände in Bremerhaven: 15-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt
Fünf Leichtverletzte nach Öffnung eines Briefs
Hemer (dpa) - Auf einer Polizeiwache im sauerländischen Hemer bei Dortmund haben fünf Menschen nach dem Öffnen eines Briefes über Beschwerden geklagt. Eine 31-jährige …
Fünf Leichtverletzte nach Öffnung eines Briefs
Brutaler Fan-Übergriff: Schockierende neue Details über Täter bekannt
Vor einer Woche wurde ein KSC-Fan am Rande des Drittliga-Spiels zwischen seinem Karlsruher SC und dem FSV Zwickau böswillig verprügelt. Der Fußballfan erlag wenig später …
Brutaler Fan-Übergriff: Schockierende neue Details über Täter bekannt
Urteil gegen Ärztin hat wohl keine Auswirkung auf Zulassung
Das Amtsgericht Gießen hatte die Medizinerin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt, weil sie auf ihrer Webseite Abtreibung als Leistung angeboten hatte.
Urteil gegen Ärztin hat wohl keine Auswirkung auf Zulassung

Kommentare