+
Das Wrackteil, das an einem Strand in Thailand angespült wurde, stammt nicht von dem verschwundenen Flug MH370. 

Angespült

Minister: Wrackteil von Thailand nicht von Flug MH370

Bangkok - Das am Wochenende in Thailand angespülte Wrackteil gehört nicht zu der verschwundenen Malaysia-Airlines-Maschine von Flug MH370.

Das teilte der malaysische Transportminister Liow Toing Lai am Dienstag mit. Die Artikelnummern auf Bolzen und anderen Bauteilen stimmten nicht mit der Kennung solcher Teile an der verschwundenen Boeing 777 überein. Fischer hatten das ein zwei mal drei Meter große Metallteil am Wochenende an einem Strand in Südthailand entdeckt.

Flug MH370 war im März 2014 mit 239 Menschen an Bord auf dem Weg von der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur nach Peking spurlos vom Radar verschwunden. Das Wrack wurde noch nicht gefunden. Es wird im südlichen Indischen Ozean vermutet.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Franziskus geißelt „Plage“ der Gewalt gegen Frauen in Lateinamerika
Papst Franziskus hat während seines Besuchs in Peru die hohe Rate der Gewalt gegen Frauen in seinem Heimatkontinent kritisiert.
Franziskus geißelt „Plage“ der Gewalt gegen Frauen in Lateinamerika
Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie hier bei uns: Hier gibt es die aktuellen Lottozahlen vom Samstag, 20.01.2018. Drei Millionen Euro liegen im Jackpot, der am …
Lotto am Samstag vom 20.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
In der tschechischen Hauptstadt Prag hat es einen folgenschweren Hotelbrand gegeben, es gibt zwei Todesfälle zu beklagen.
Mindestens zwei Tote und viele Verletzte bei Hotelbrand in Prag
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen
Nach dem folgenreichsten Verbrechen der jüngeren US-Geschichte legt die Polizei ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen Details - und doch bleibt die …
Massaker von Las Vegas: Polizei legt neue Details offen

Kommentare