In 15 Minuten Frachter gekapert - Piraten plündern Kabinen

Muskat/Bremen - Die Piraten, die am Donnerstag vergangener Woche den Frachter "BBC Trinidad" vor der somalischen Küste in ihre Gewalt brachten, haben für die Kaperung keine 15 Minuten gebraucht.

Die Gangster begnügten sich jedoch nicht allein mit der Kontrolle des Schiffs, um Lösegeld zu erpressen. Sie plünderten auch die Kabinen der Besatzung. Zur Beute gehörten nicht nur Geld und Wertsachen. Auch Kleidung, Schuhe und die Bettwäsche nahmen sie mit.

Das geht aus einem Bericht hervor, den der Zweite Offizier in einem unbeobachteten Moment von Bord schmuggeln konnte. Der Bericht liegt der Deutschen Presse-Agentur dpa im Wortlaut vor.

Auch interessant

Kommentare