+
Olga Hoffmann aus Münster ist "Miss Germany 2015".

Zwei Autos gewonnen 

"Miss Germany" büffelt für den Führerschein

Rust - Die Arzthelferin Olga Hoffmann büffelt nach ihrer Wahl zur "Miss Germany" Verkehrsregeln. Die 23-Jährige will so schnell wie möglich ihren Führerschein machen.

"Ich will so schnell wie möglich den Führerschein machen", sagte sie am Montag der Deutschen Presse-Agentur. "Die Prüfungen waren für Ende März anberaumt. Doch ich drücke jetzt aufs Tempo, damit es schneller geht." Für ihre Wahl zur Schönheitskönigin und bei einer Vorwahl hat sie insgesamt zwei Autos gewonnen. "Ich kann sie leider gar nicht nutzen, weil ich noch nicht fahren darf." Dies wolle sie so schnell wie möglich ändern.

Hoffmann, die in Münster in Nordrhein-Westfalen lebt, war am Wochenende im Europa-Park in Rust bei Freiburg in Baden-Württemberg zur "Miss Germany 2015" gewählt worden. Sie amtiert für ein Jahr.

Gebürtige Ukrainerin ist die neue 'Miss Germany'

So lief die Wahl zur "Miss Germany 2015" - Bilder

So lief die Wahl zur "Miss Germany 2015" - Bilder

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Frauenleiche in Spanien gefunden
Seit einer Woche gibt es kein Lebenszeichen mehr von der Tramperin Sophia L.: Jetzt wurde in Spanien eine Frauenleiche gefunden. Die Angehörigen bangen - und sehen sich …
Frauenleiche in Spanien gefunden
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Tausende User empören sich über das Foto einer US-Amerikanerin: Auf dem Bild steht sie triumphierend vor einer toten Giraffe, grinst bis über beide Ohren - und das, …
Touristin erschießt höchst seltenes Tier - die Reaktionen folgen prompt
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock
Vergewaltigung in Herborn (Hessen): 91-Jährige sexuell missbraucht. Die Polizei such nach Zeugen. 
Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.