+
Natürlich mussten sich Erin Brady und die anderen Kandidatinnen auch im Bikini präsentieren.

Sie musste nicht nur schön sein

Das ist die schönste Frau Amerikas

Las Vegas - Erin Brady aus South Glastonbury im US-Staat Connecticut ist die neue "Miss USA". Offenbar konnte die 25-Jährige mit ihrer Meinung über eine Entscheidung des Obersten Gerichtshofs punkten.

Erin Brady gewann am Sonntagabend (Ortszeit) in Las Vegas den alljährlichen Schönheitswettbewerb zur "Miss USA", nachdem sie unter anderem in einem weißen Abendkleid und einem Bikini über den Laufsteg im Hotel und Casino Planet Hollywood stolziert war. Brady musste bei der Veranstaltung auch eine Frage über eine Gerichtsentscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA beantworten. So erklärte sie, dass sie einer Gerichtsentscheidung zustimme, wonach Häftlingen eine DNA-Probe entnommen werden kann.

Bilder von der schönen Miss USA

Das ist die neue Miss USA

Als Siegerin des „Miss USA“-Wettbewerbs erhält die brünette Schönheit neben einer Krone ein Jahr lang ein Apartment in der Millionenmetropole New York. Der Wettbewerb wurde am Sonntag vom US-Sender NBC live im Fernsehen übertragen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scherz oder Sensation? Google Maps zeigt diese Gebäude auf dem Mars 
Der Kartendienst Google Maps zeigt auf dem Mars einen größeren Gebäudekomplex an. Die Aufnahmen sorgen für Verwirrung: Kann das wirklich sein? Oder ist alles bloß ein …
Scherz oder Sensation? Google Maps zeigt diese Gebäude auf dem Mars 
Nach Horror-Tat: Höchststrafe für Sexualstraftäter
Einen Sexualstraftäter, der zur Vertuschung ein Missbrauchsopfer eine Staumauer hinabstürzte, erwartet nun ein vernichtendes Schicksal.
Nach Horror-Tat: Höchststrafe für Sexualstraftäter
Noch keine Spur von vermisstem Deutschen auf indonesischer Insel
Schon seit einer Woche ist ein Deutscher auf einer indonesischen Insel verschwunden. Bislang fehlt jede Spur.
Noch keine Spur von vermisstem Deutschen auf indonesischer Insel
Deutsche Behörden suchen nach gefährlichen Hochhäusern
Folge der britischen Katastrophe mit 80 Toten: Mieter eines geräumten Hochhauses in Wuppertal dürfen vorerst nicht zurück. Feuerwehren klagen, dass Gefahren von …
Deutsche Behörden suchen nach gefährlichen Hochhäusern

Kommentare