Missbrauchsvorwürfe gegen Therapieheime

Potsdam/Unterspreewald - In brandenburgischen Therapieheimen sollen junge Bewohner misshandelt worden sein - den Vorwürfen will nun das Land nachgehen.

Die Heimbewohner sollen einem Bericht der Tageszeitung „taz“ (Samstag) zufolge eingesperrt und mit einem Gesprächsverbot bestraft worden sein, nachdem sie gegen die Heimregeln verstoßen hatten. Zudem soll es zu Knochenbrüchen durch Fixierungen gekommen sein. Der Betreiber der Heime, die Haasenburg GmbH, wies die Vorwürfe zurück.

Das Bildungsministerium teilte am Montag in Potsdam mit, es werde eine Untersuchungskommission eingerichtet. Betroffene Jugendliche könnten sich per Telefon oder Mail melden - auch vertraulich.

In den Einrichtungen werden nach Haasenburg-Angaben Jugendliche, die ihren Alltag nicht bewältigen können, betreut.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare