Ups, vergessen

Misslungener Urlaubsstart: Mann fährt ohne Ehefrau los

Bonn - Nach einem Streit ist ein Mann in Bonn aus Versehen ohne seine Ehefrau mit dem Auto in den Urlaub gestartet.

 Das Ehepaar wolltein der Nacht zum Freitag gemeinsam nach Schleswig-Holstein fahren. Beim Packen der Koffer und dem Beladen des Autos gerieten die beiden 73-Jährigen aber kurz vor der Abfahrt in Streit. Darauf setzte sich der Mann ans Steuer und fuhr los. Nach Angaben der Polizei war er der Meinung, dass seine Frau im Auto saß - wie immer hinten. Die Ehefrau jedoch wartete vor dem Haus stundenlang auf die Rückkehr ihres Mannes. Weil sie sich Sorgen um ihn machte, rief sie die Polizei. Es gelang, den Mann über sein Handy zu erreichen. Der Urlauber zeigte sich überrascht: Er habe nicht gemerkt, dass seine Frau nicht im Auto saß. Nun wolle er umkehren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahr neuer Erdrutsche: Aufräumarbeiten unterbrochen
Die Radarbeobachtung hat Veränderungen an dem Berghang festgestellt, weshalb die Unglücksstelle evakuiert worden ist.
Gefahr neuer Erdrutsche: Aufräumarbeiten unterbrochen
Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess-Neustart
Der Angriff im U-Bahnhof Hermannstraße im Berliner Stadtteil Neukölln hatte bundesweit Entsetzen und Empörung ausgelöst.
Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess-Neustart
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
Das Freizeitschiff "El Almirante" ist mit 150 Passagieren auf einem bei Touristen beliebten Stausee unterwegs. Dann sinkt es plötzlich. Die Zahl der Opfer kann noch …
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer
Folgenschwerer Kreislaufzusammenbruch: Eine 76-jährige Autofahrerin ist mit ihrem Wagen in ein Haus gekracht und erst im Esszimmer zum Stehen gekommen.
76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer

Kommentare