+
Eine junge Frau versucht bei Sturmböen in Berlin ihren Regenschirm zu bändigen. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv

Mit Wolken, Regen und Wind ins Wochenende

Offenbach (dpa) - Heute Mittag regnet es an den Alpen und im Vorland anfangs noch, zum Nachmittag hin lässt der Regen dort nach und die Bewölkung lockert auf. Auch nördlich der Mittelgebirge fällt zeitweise etwas Regen.

Sonst ist es teils locker, teils stark bewölkt und meist trocken. Die Temperaturmaxima liegen zwischen 6 und 11 Grad, im Bergland zwischen 0 und 4 Grad. Der Südwestwind weht schwach bis mäßig, im Norden und in der Mitte teils frisch und dort mit starken bis stürmischen Böen, an der See und auf den Bergen auch mit Sturmböen, auf dem Brocken mit Orkanböen.

In der Nacht zum Samstag ist es im Süden trocken und gebietsweise klart es auf, dabei kann sich örtlich Nebel bilden. Sonst ist es zunehmend stark bewölkt oder bedeckt und von Nordwesten kommt verstärkt Regen auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 10 und 3 Grad, im Bergland und im Süden zwischen 3 und -2 Grad, an den Alpen auch um -4 Grad.

Der Wind weht im Süden mäßig, sonst frisch aus Südwest mit stürmischen Böen, an der Küste und in höheren Berglagen mit Sturmböen, auf exponierten Berggipfeln mit schweren Sturmböen bis hin zu Orkanböen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Kundin“, nicht „Kunde“ - Seniorin pocht vor BGH auf weibliche Anrede
Die Welt der Formulare ist männlich. Werden Frauen benachteiligt, wenn nur vom „Kunden“ oder „Kontoinhaber“ die Rede ist? Eine Sparkassen-Kundin findet das und zieht vor …
„Kundin“, nicht „Kunde“ - Seniorin pocht vor BGH auf weibliche Anrede
Mädchen in Supermarkt erstochen: Jetzt steht fest - Tatverdächtiger ist älter
Ein Afghane soll ein deutsches Mädchen in einem Supermarkt in Kandel (Rheinland-Pfalz) umgebracht haben. Jetzt steht fest: Der Tatverdächtige ist älter, als er selbst …
Mädchen in Supermarkt erstochen: Jetzt steht fest - Tatverdächtiger ist älter
Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal
Eine Kölner Ärztin will raus aus dem Ärztebewertungsportal Jameda und siegt nun vor dem Bundesgerichtshof: Ihr Profil muss entfernt werden - und Jameda sein …
Ärztin klagt erfolgreich auf Löschung aus Bewertungsportal
Sexuelle Ausbeutung: Oxfam-Skandal weitet sich aus
Der Skandal weitet sich aus: Der Hilfsorganisation Oxfam sind 26 neue Berichte über sexuelles Fehlverhalten von Mitarbeitern bekannt geworden.
Sexuelle Ausbeutung: Oxfam-Skandal weitet sich aus

Kommentare