Drama in Pakistan

Mitgiftstreit: Zehn Menschen erschossen

Islamabad - Nach einem Streit um eine Mitgift hat ein junger Mann in Pakistan seine Verlobte und neun Mitglieder ihrer Familie erschossen.

Nach Polizeiangaben drang der 25-Jährige am frühen Sonntagmorgen in das Haus seiner Verlobten in der nordwestlichen Region Khyber Pakhtunkhwa ein und tötete die gesamte Familie im Schlaf. Unter den Opfern waren zwei Kinder und vier Frauen.

Nach Polizeiangaben hatte der Mann vor sechs Monaten bereits seine Eltern und zwei Brüder erschossen, weil sie der Familie seiner Braut eine Mitgiftzahlung verweigert hatten. Seither war er auf der Flucht. Ehen werden in Pakistan meist zwischen den Familien der Brautleute arrangiert. Die Familie der Braut fordert häufig eine hohe Mitgift von der Familie des Mannes als Absicherung, falls die Ehe scheitert.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau erzählt im Flugzeug von ihrer Arbeit - dann erlebt sie ein Wunder
Die 27-jährige Lehrerin Kimberly Bermudez erzählt im Flugzeug von ihrem Job. Später sagt sie: „Ich bin für immer dankbar.“
Frau erzählt im Flugzeug von ihrer Arbeit - dann erlebt sie ein Wunder
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 20.07.2018: Hier finden Sie die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie vom Freitag. Heute liegen 23 Millionen Euro im Jackpot.
Eurojackpot am 20.07.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
17 Tote bei Untergang eines Ausflugsboots in den USA - auch Kinder darunter
Ein Ausflugsboot ist auf einem See in den USA verunglückt. Unter den 17 Todesopfern sind mehrere Kinder.
17 Tote bei Untergang eines Ausflugsboots in den USA - auch Kinder darunter
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt
In Indien wurde eine Frau angeblich tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt. Im Zusammenhang mit der Tat wurden drei Polizisten suspendiert.
Frau nach eigenen Angaben tagelang von dutzenden Männern vergewaltigt

Kommentare