+
Starb am Dienstag in Berlin: Michael "Bommi" Baumann.

Nach langer Krankheit

Mitgründer der "Bewegung 2. Juni": "Bommi" Baumann ist tot

Berlin - Er war Mitgründer der Terrororganisation "Bewegung 2. Juni", Haschrebell und Buchautor: Am Dienstag ist Michael "Bommi" Baumann im Alter von 68 Jahren in Berlin gestorben.

Michael „Bommi“ Baummann, Mitgründer der Terrororganisation „Bewegung 2. Juni“, Haschrebell und Buchautor, ist tot. Baumann („Wie alles anfing“) starb am Dienstag nach langjähriger Krankheit im Alter von 68 Jahren in Berlin, wie seine Ehefrau auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch bestätigte. Der 1947 in Berlin geborene Baumann gehörte zu den Mitgliedern der legendären „Kommune I“ in Berlin und war in der Studentenbewegung aktiv, bevor er in den Untergrund ging.

Der gelernte Betonbauer gründete zunächst die anarchistische Gruppe „Tupamaros West-Berlin“ mit, die danach in die „Bewegung 2. Juni“ überging. Die Stadtguerilla verübte mehrere Anschläge.

2011 hatte Baumann im Stuttgarter Prozess um die Beteiligung der früheren RAF-Terroristin Verena Becker an dem Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback ausgesagt. Becker hatte zuvor der „Bewegung 2. Juni“ angehört. Durch langjährigen Drogenkonsum war Baumann gesundheitlich angeschlagen und musste immer wieder medizinisch behandelt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare