Mitte April ist alles drin: von fast plus 30 Grad bis minus 9

Offenbach (dpa) - Von sommerlicher Hitze bis frostiger Kälte - im April ist alles möglich. "Es ist ein Übergangsmonat", sagte Gerhard Lux, Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

Ganz typisch seien auch große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Der heißeste 15. April in Deutschland wurde nach den Aufzeichnungen des DWD im Jahr 2007 gemessen: 29,6 Grad zeigte das Thermometer damals in Duisburg. Der kälteste 15. April wurde 1973 mit minus 9,1 Grad im bayerischen Oberstdorf registriert.

In den vergangenen Jahren schwankte die Temperatur am 15. April zwischen 13,6 Grad (2014 in Rheinfelden im äußersten Südwesten) und 26,8 Grad (2013 in Metzingen südlich von Stuttgart).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare