+
Ein Pärchen genießt die milden Temperaturen am Ammersee. Foto: Nicolas Armer

Mittelmeerluft sorgt für frühlingshafte Temperaturen

Offenbach (dpa) - Zwei Wochen nach dem meteorologischen Frühlingsanfang stellt sich passendes Wetter ein - wenn auch nur vorübergehend. 

Warme Luft vom Mittelmeer sorgt ab diesem Montag für angenehme Temperaturen. Zwischen 13 und 16 Grad erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdiensts (DWD) zu Wochenbeginn in den meisten Teilen des Landes, wie sie in Offenbach mitteilten. An der Küste bleibt es jedoch frischer.

Dienstag und Mittwoch wird es sogar noch wärmer: Im äußersten Süden können die Temperaturen auf bis zu 20 Grad klettern, bei sonnigem und trockenem Wetter. Damit liegen die Temperaturen laut DWD gut 10 Grad über den üblichen Tageshöchstwerten für Mitte März. Vollständig wolkenfrei ist es dabei jedoch nur im Osten Deutschlands. Autofahrern bleibt das Eiskratzen dennoch nicht überall erspart: In klaren Nächten können die Temperaturen noch immer auf den Gefrierpunkt fallen.

Ab Donnerstag sieht es dann allerdings nicht mehr so gut aus: Die Temperaturen sinken der Vorhersage zufolge wieder unter zehn Grad, in den Bergen fällt auch Schnee.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Strand nur für Babys
Butjadingen (dpa) - Es gibt Theaterstücke nur für Babys, Musikunterricht, Yogakurse - und jetzt auch noch einen Strand. Im niedersächsischen Nordseebad Butjadingen …
Ein Strand nur für Babys
Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Mann verhaftet
Wegen einer Geiselnahme hat die niederländische Polizei am Donnerstag ein Gebäude des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (NPO) in Hilversum bei Amsterdam abgeriegelt. Der …
Geiselnahme in Rundfunkgebäude - Mann verhaftet
22-Jähriger bei Disco-Schlägerei im Partyort Lloret de Mar getötet
Es ist der Ort, an den Abiturienten aus der ganzen Welt reisen, um ausgelassen das Ende der Schule zu feiern. Für einen 22-Jährigen endete der Partyurlaub nun tödlich. 
22-Jähriger bei Disco-Schlägerei im Partyort Lloret de Mar getötet
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
München/Köln (dpa) - Das Münchner Oberlandesgericht entscheidet heute, ob ein Softwareunternehmen Werbeblocker für Internetnutzer anbieten darf.
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker

Kommentare