50 Meter entfernt

Mitten in Deutschland: Wolf reißt Schaf am Ortsrand

  • schließen

Immekath - In nur 50 Metern Entfernung zum Ort Immekath in Sachsen-Anhalt hat ein Wolf zugeschlagen und ein Schaf gerissen. Seit fast einem Jahr soll das Tier in der Region regelmäßig auftauchen. 

Der Besitzer fand das tote Schaf keine 50 Meter entfernt von seiner Scheune. Die Spuren am Kadaver des Tieres sind eindeutig von einem Wolf, wie ein Gutachter bestätigte. Dabei seien vor allem der Kehlbiss sowie die herausgerissenen Eingeweide ein typisches Merkmal für einen Wolfsriss.

Dass in Deutschland zuletzt immer häufiger Wölfe in der Nähe von Städten auftauchen, soll aus der Sicht des Bundeslandwirtschaftsministers Christian Schmidt weiter intensiv beobachtet werden. Denn der wieder heimisch gewordene Wolf darf nicht zur Bedrohung für Menschen werden.

Weitere Informationen zu dem Vorfall in Immekath finden Sie auf unserem Partner-Portal az-online.de.

mzl

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutlich weniger Vögel und Insekten in Deutschland
Weniger sirren, weniger flattern: Die Zahl der Insekten und Vögel sinkt stark in Deutschland. Was steckt dahinter?
Deutlich weniger Vögel und Insekten in Deutschland
NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt "Autofahrer-Pranger"
Münster (dpa) - Das umstrittene Internetportal " www.fahrerbewertung.de" verstößt nach aktueller Rechtsprechung gegen den Datenschutz und ist in der aktuellen …
NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt "Autofahrer-Pranger"
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Diese Tat macht einfach nur sprachlos - eine Mutter soll ihre Söhne in einen Ofen gelegt haben, den sie danach anstellte.
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein
Hunde können besonders süß gucken, wenn sie etwas wollen. Hundebesitzer sind sich sicher: Das machen die mit Absicht. Forscher haben nun tatsächlich Hinweise darauf …
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein

Kommentare