Bilder von der Flutkatastrophe
1 von 8
Nach sintflutartigen Regenfällen ist nahe der indonesischen Hauptstadt Jakarta ein Damm gebrochen und hat mindestens 50 Menschen in den Tod gerissen.
Bilder von der Flutkatastrophe
2 von 8
Eine schlammige Sturzflut ergoss sich am frühen Freitagmorgen im Vorort Cirendeu über mehr als 400 Häuser...
Bilder von der Flutkatastrophe
3 von 8
...und setzte sie bis zu drei Meter tief unter Wasser.
Bilder von der Flutkatastrophe
4 von 8
Die Rettungskräfte bemühten sich, mit Schlauchbooten zu den Überlebenden zu gelangen
Bilder von der Flutkatastrophe
5 von 8
Häufig können sie nur noch Tote bergen.
Bilder von der Flutkatastrophe
6 von 8
Viele Bewohner wurden im Schlaf von der Katastrophe überrascht.
Bilder von der Flutkatastrophe
7 von 8
Neben den Toten spielen sich häufig dramatische Szenen ab.
Bilder von der Flutkatastrophe
8 von 8
Da noch Dutzende Menschen vermisst wurden, rechneten die Behörden sogar mit weiteren Todesopfern.

Bilder von der Flutkatastrophe in Indonesien

Jakarta - Nach sintflutartigen Regenfällen ist nahe der indonesischen Hauptstadt Jakarta ein Damm gebrochen und hat mindestens 50 Menschen in den Tod gerissen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien
Das Freizeitschiff "El Almirante" ist mit etwa 150 Passagieren auf einem bei Touristen beliebten Stausee unterwegs. Dann sinkt es plötzlich. Die Zahl der Opfer kann noch …
Tote und Verletzte nach Schiffsunglück in Kolumbien
Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk
Enormen Schaden richtete ein Großbrand im Jacobs-Werk in Elmshorn angerichtet. Dort arbeiten rund 100 Menschen
Feuerwehr bekämpft Großbrand in Jacobs-Werk
Bilder von der Explosion eines Tanklastzugs in Pakistan
Islamabad - Nach der Explosion eines Tanklastzugs nahe der ostpakistanischen Stadt Bahawalpur ist die Zahl der Toten auf 153 gestiegen.
Bilder von der Explosion eines Tanklastzugs in Pakistan
Boot mit Touristen gekentert: Mindestens sechs Tote und 31 Vermisste
Das Freizeitschiff „El Almirante“ ist mit 150 Passagieren auf einem Stausee unterwegs, als es plötzlich zu sinken beginnt. Die Zahl der Opfer kann noch steigen.
Boot mit Touristen gekentert: Mindestens sechs Tote und 31 Vermisste

Kommentare