Gartenteiche ohne Zaun sind insbesondere für Kinder eine Gefahr.
1 von 15
Gartenteiche ohne Zaun sind insbesondere für Kinder eine Gefahr.
15 Prozent der Unfälle im Haus sind Verbrennungen.
2 von 15
15 Prozent der Unfälle im Haus sind Verbrennungen.
Geschirrspülmittel, aber auch alle anderen Putzmittel bergen für Kinder eine Vergiftungsgefahr.
3 von 15
Geschirrspülmittel, aber auch alle anderen Putzmittel bergen für Kinder eine Vergiftungsgefahr.
Treppenstürze gehören zu den häufigsten Unfallursachen.
4 von 15
Treppenstürze gehören zu den häufigsten Unfallursachen...
Stürze sind mit 47 Prozent eine der häufigsten Unfallursachen im Haus.
5 von 15
...  47 Prozent der Unfälle im Haus sind Stürze.
Teppichecken oder Teppiche auf glatten Böden zählen zu unfallträchtigen Stolperfallen.
6 von 15
Teppichecken oder Teppiche auf glatten Böden zählen zu unfallträchtigen Stolperfallen.
15,9 Prozent der Kinder zwischen einem und 17 Jahren haben innerhalb eines Jahres einen Unfall.
7 von 15
15,9 Prozent der Kinder zwischen einem und 17 Jahren haben innerhalb eines Jahres einen Unfall.
Sollte es im Haus brennen, darf man sich keinesfalls auf den Boden setzen. Der Rauch kann sich in Bodennähe sammeln und zur Ohnmacht führen.
8 von 15
Sollte es im Haus brennen, darf man sich keinesfalls auf den Boden setzen. Der Rauch kann sich in Bodennähe sammeln und zur Ohnmacht führen.

Das sind die Gefahren im Haushalt

Die meisten Unfälle passieren in den eigenen vier Wänden. Treppen und Teppiche sind Stolpergefahren für Erwachsene, Kinder sollten sich von Putzmittel fernhalten.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen
Amatrice - Italienische Rettungsteams haben am Montag drei Hundewelpen aus dem von einer Lawine verschütteten Berghotel in den Abruzzen geborgen.
Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen
Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf
Rom - Der Papst schickt eine emotionale Botschaft in die Abruzzen: "Danke für Eure Nähe, für Eure Arbeit, für Eure konkrete Hilfe. Grazie", ruft er den Rettungskräften …
Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf
Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang
Dem Drogenboss "El Chapo" wird in New York der Prozess gemacht. Zu lange hielt der Kartellchef die mexikanischen Sicherheitsbehörden zum Narren, zweimal türmte er aus …
Endstation USA: Drogenbaron "El Chapo" droht lebenslang
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Kommentare