1 von 16
Orte, an denen bei Polizeiermittlungen identische DNA-Spuren gefunden wurden. Die Polizei hatte intensiv nach dem "Phantom" gefahndet, da die weibliche Gen-Spur an mindestens 40 verschiedenen Tatorten in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, im Saarland und in Österreich aufgetaucht war.
2 von 16
An unzähligen Tatorten hinterließ das "Phantom" seine DNA-Spuren. Im Mai 1993 wird in Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz) eine 62-jährige Rentnerin in ihrer Wohnung erdrosselt und ausgeraubt. Am Tatort sichert die Polizei genetische Spuren einer Frau.
3 von 16
März 2001: Ein 61-jähriger Frührentner wird in Freiburg in seiner Wohnung erdrosselt aufgefunden. Die Polizei entdeckt am Tatort unter anderem die DNA, die auch bei einem Mord in Idar-Oberstein und später beim Fall der Polizistin in Heilbronn sichergestellt worden war.
4 von 16
Am 25. April 2007 wird in Heilbronn die Polizeimeisterin Michele K. erschossen.
5 von 16
Polizeibeamte verdecken auf der Heilbronner Theresienwiese mit Tüchern den Tatort vor Blicken von Schaulustigen und Fotografen.
6 von 16
Ab dem Mord an der Polizistin, erhält die vermeintliche Serientäterin den Spitznamen "Phantom von Heilbronn".
Taucher der Bereitschaftspolizei Mainz suchten im August 2007 im Rhein bei Worms nach einer Waffe. Auf dieser Waffe wurden DNA-Spuren des Phantoms vermutet.
7 von 16
Taucher der Bereitschaftspolizei Mainz suchten im August 2007 im Rhein bei Worms nach einer Waffe. Auf dieser Waffe wurden DNA-Spuren des Phantoms vermutet.
8 von 16
Am 27. Februar 2008 werden die Leichen von drei Georgiern gefunden. Auch mit diesem Mord wird das "Phantom" wenig später in Verbindung gebracht.

Die angeblichen Tatorte des Phantoms

Die DNA-Spuren der angeblichen “Frau ohne Gesicht“ sind in ganz Europa gefunden worden. Hinweise auf das vermeintliche “Phantom“ wurden bei mehreren Morden und Einbrüchen sichergestellt - zusammen mindestens 38 Straftaten.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Extreme Temperatur-Unterschiede erlebt Deutschland am Sonntag: Im Südwesten ist es 18 Grad wärmer als im Nordosten. Nun geht die sommerliche Wetterphase zu Ende.
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Die gute Nachricht: Die Zahl der erfassten Straftaten ist 2017 so stark zurückgegangen wie seit fast 25 Jahren nicht. Die schlechte: Die Zahl der Gewaltverbrechen geht …
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Bei einem Unfall am Salzburger Hauptbahnhof sind zahlreiche Menschen verletzt worden. Das Unglück geschah am frühen Freitagmorgen.
Zugunglück im Salzburger Hauptbahnhof - Bilder vom Unfallort
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Die Bundespolizei ist mit einer Großrazzia und Festnahmen gegen die Organisierte Kriminalität im Rotlichtmilieu vorgegangen. Im Fokus steht ein Bordell-Netzwerk mit …
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande

Kommentare