Marine-Soldaten begrüßen Richard Phillips an Bord des Kriegsschiffes USS Bainbridge.
1 von 10
Marine-Soldaten begrüßen Richard Phillips an Bord des Kriegsschiffes USS Bainbridge.
Richard Phillips (rechts) mit Lt. Cmdr. David Fowler, Offizier an Bord der USS Bainbridge.
2 von 10
Richard Phillips (rechts) mit Lt. Cmdr. David Fowler, Offizier an Bord der USS Bainbridge.
Überwältigt vor Freude: John Reinhart, Boss der Reederei Maersk Line Ltd, bei einer Pressekonferenz.
3 von 10
Überwältigt vor Freude: John Reinhart, Boss der Reederei Maersk Line Ltd, bei einer Pressekonferenz.
Kapitän Richard Phillips (rechts) mit Frank Castellano (Kommandant der an der Befreiungsaktion beteiligten „USS Bainbridge").
4 von 10
Kapitän Richard Phillips (rechts) mit Frank Castellano (Kommandant der an der Befreiungsaktion beteiligten „USS Bainbridge").
"Kapitän Phillips ist gerettet und in Sicherheit": ein Schild verkündet in der Stadt Underhill,(US-Staat Vermont) die geglückte Rettungsaktion.
5 von 10
"Kapitän Phillips ist gerettet und in Sicherheit": ein Schild verkündet in der Stadt Underhill,(US-Staat Vermont) die geglückte Rettungsaktion. 
Erleichtert: Ein Crew-Mitglied an Deck des Frachters "Maersk Alabama".
6 von 10
Erleichtert: Ein Crew-Mitglied an Deck des Frachters "Maersk Alabama".
Erklärt, wie sehr sich Phillips&#39 Angehörige freuen: Alison McColl, Sprecherin der Familie des Kapitäns.
7 von 10
Erklärt, wie sehr sich Phillips' Angehörige freuen: Alison McColl, Sprecherin der Familie des Kapitäns.
Das Rettungsboot, mit dem die Piraten Richard Phillips entführt hatten.
8 von 10
Das Rettungsboot, mit dem die Piraten Richard Phillips entführt hatten.  

Riesen-Freude: US-Kapitän Phillips ist frei

Nairobi - Endlich frei: Die US-Marine hat den entführten Kapitän Richard Phillips aus der Gewalt der Piraten gerettet.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes
Italien gedenkt heute der Opfer des Einsturzes der Autobahnbrücke in Genua. Doch in die Trauer um die Toten mischt sich auch Ärger.
Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes
Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock
Sie waren ihrem Ziel schon nahe. Auf der Fahrt von Stockholm nach Berlin ist bei Rostock ein Flixbus mit mehr als 60 Passagieren verunglückt. 22 Menschen sind verletzt. …
Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock
Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen
Warum mussten Dutzende Menschen sterben, und wer ist Schuld daran? Diese Frage bewegt nach der Katastrophe von Genua ganz Italien. Doch schon gibt es politischen Streit. …
Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen
Erdbeben in Niedersachsen von Erdgasförderung ausgelöst?
Im Landkreis Nienburg/Weser hat am Donnerstag die Erde gewackelt. Die Suche nach der Ursache läuft.
Erdbeben in Niedersachsen von Erdgasförderung ausgelöst?