1 von 11
Promis und die Tierwelt: Spektakuläre Gegenüberstellungen
2 von 11
In ihrem Bildband RARE kombiniert die Fotografin Nicole Maloney Porträts von prominenten Menschen mit spektakulären Tieraufnahmen und schafft so neuartige und außergewöhnliche Einblicke in die Charaktere der abgebildeten Personen.
3 von 11
Model Cindy Crawford schreibt in ihrem Vorwort zu RARE: „Nicole erzählte mir von ihrer Überlegung, dass Prominente in vielerlei Hinsicht wie gejagte Tiere sind. Aber während die Paparazzi nur auf Schnappschüsse in heißer Pose aus sind, stellt Nicole stets die Seele des Individuums in den Vordergrund und schafft es gleichzeitig, die Schönheit des Tierreichs einzufangen.“
4 von 11
US-Präsidentschaftskandidat John McCain erschien auch zum Fotoshooting.
5 von 11
Star-Regisseur Roland Emmerich.
6 von 11
Schauspielerin Glenn Close.
7 von 11
Schauspielerin Heather Graham.
8 von 11
Partygirl Paris Hilton.

Promis und die Tierwelt: Spektakuläre Gegenüberstellungen

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Keine 24 Stunden sind nach der Fahrzeug-Attacke in Toronto vergangen, als Alek Minassian vor einem Haftrichter steht. Ihm wird zehnfacher Mord vorgeworfen. Nach dem …
Todesfahrer von Toronto des zehnfachen Mordes angeklagt
Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest
Mitten in der Nacht feuert ein Mann auf die Gäste in einem Fast-Food-Restaurant bei Nashville. 36 Stunden später ist die Flucht des Schützen vorbei. In einem Waldgebiet …
Polizei nimmt Todesschützen von Nashville fest
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Extreme Temperatur-Unterschiede erlebt Deutschland am Sonntag: Im Südwesten ist es 18 Grad wärmer als im Nordosten. Nun geht die sommerliche Wetterphase zu Ende.
18 Grad Unterschied zwischen Nordost und Südwest
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken
Die gute Nachricht: Die Zahl der erfassten Straftaten ist 2017 so stark zurückgegangen wie seit fast 25 Jahren nicht. Die schlechte: Die Zahl der Gewaltverbrechen geht …
Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Kommentare