Gottesdienst Winnenden
1 von 23
Tausende Menschen gedenken den Opfern des Amoklaufs.
Gottesdienst Winnenden
2 von 23
Eine Deutschlandfahne mit Trauerflor ist am Samstag, 21. Maerz 2009, im Stadion in Winnenden zu sehen. Dort hatten sich einige Hunderte versammelt, um an der zentralen Trauerfeier fuer die Opfer des Amoklaufs von Winnenden teilzunehmen.
3 von 23
Polizeibeamte stehen vor dem Stadion in Winnenden.
Gottesdienst Winnenden
4 von 23
Dort hatten sich einige Hunderte versammelt, um die zentralen Trauerfeier fuer die Opfer des Amoklaufs von Winnenden auf einer Grossbildleinwand zu sehen.
Gottesdienst Winnenden
5 von 23
Trauernde singen auf einem Sportplatz nahe der Albertville Realschule in Winnenden.
Gottesdienst Winnenden
6 von 23
Warum? Diese Frage beschäftigt noch immer die Menschen.
Gottesdienst Winnenden
7 von 23
Kerzen mit den Namen der Verstorbenen werden am Samstag, 21. Maerz 2009, vor der Trauerfeier fuer die Opfer des Amoklaufs in die Kirche in Winnenden bei Stuttgart getragen.
Gottesdienst Winnenden
8 von 23
Ein Meer aus Blumen und Kränzen liegt vor der Albertville

Trauerfeier in Winnenden

Eingeläutet mit tausenden Kirchenglocken in ganz Württemberg hat am Samstag in Winnenden die zentrale Trauerfeier zum Gedenken an die 15 Opfer des Amoklaufs stattgefunden.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
Die Bundespolizei ist mit einer Großrazzia und Festnahmen gegen die Organisierte Kriminalität im Rotlichtmilieu vorgegangen. Im Fokus steht ein Bordell-Netzwerk mit …
Mehr als 100 Festnahmen bei Schlag gegen Rotlicht-Bande
13-Jähriger meint, es ist wertloses Stück Alu - doch es ist ein Silberschatz 
Auf einem Acker haben Archäologen einen sensationellen Fund gemacht. Auf der Insel Rügen haben sie einen Schatz mit Blauzahn-Münzen aus dem 10. Jahrhundert ausgegraben.
13-Jähriger meint, es ist wertloses Stück Alu - doch es ist ein Silberschatz 
In Hamburg erstochene Mutter wurde von Ex-Partner bedroht
Doppelmord - so bewertet die Hamburger Staatsanwaltschaft den Messerangriff auf ein Kleinkind und dessen Mutter im S-Bahnhof Jungfernstieg. Was trieb den mutmaßlichen …
In Hamburg erstochene Mutter wurde von Ex-Partner bedroht
Kind und Mutter sterben nach Messerangriff
Eine Messerattacke am Jungfernstieg mitten in der Hamburger Innenstadt: Ein Kind wird erstochen, die Mutter stirbt wenig später. Tatverdächtig ist der Vater.
Kind und Mutter sterben nach Messerangriff

Kommentare