Eine Sojus-Rakete macht sich mit drei Astronauten an Bord auf den Weg zur ISS
1 von 8
Eine Sojus-Rakete macht sich mit drei Astronauten an Bord auf den Weg zur ISS
Er kann&#39s nicht lassen: US-Millionär Charles Simonyi (60) trat zum zweiten Mal die Reise ins All an
2 von 8
Er kann's nicht lassen: US-Millionär Charles Simonyi (60) trat zum zweiten Mal die Reise ins All an
Die Sojus-Rakete beim Start: An Bord ist die 19. Langzeitbesatzung.
3 von 8
Die Sojus-Rakete beim Start: An Bord ist die 19. Langzeitbesatzung.
Es geht los - der Start am Raumfahrtbahnhof im russischen Baikonur verlief problemlos.
4 von 8
Es geht los - der Start am Raumfahrtbahnhof im russischen Baikonur verlief problemlos.
Neun Minuten nach dem Start erreicht die Trägerrakete die Erdumlaufbahn
5 von 8
Neun Minuten nach dem Start erreicht die Trägerrakete die Erdumlaufbahn
Die Sojus-Rakete auf dem Weg zur ISS. Damit an der Weltraumstation auch Platz ist, dockte am Mittwoch die Discovery ab.
6 von 8
Die Sojus-Rakete auf dem Weg zur ISS. Damit an der Weltraumstation auch Platz ist, dockte am Mittwoch die Discovery ab.
Prost! Lisa Persdotter (28) hob zum Abschied das Sektglas. Sie ist die Ehefrau des Weltraumtouristen.
7 von 8
Prost! Lisa Persdotter (28) hob zum Abschied das Sektglas. Sie ist die Ehefrau des Weltraumtouristen.
Gute Reise! Softwareentwickler Charles Simonyi zahlt 35 Millionen Dollar für den Ausflug ins All.
8 von 8
Gute Reise! Softwareentwickler Charles Simonyi zahlt 35 Millionen Dollar für den Ausflug ins All.

US-Millionär startet zum zweiten Mal zur ISS

US-Millionär startet zum zweiten Mal zur ISS

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Gladbecker Geiseldrama: Ministerpräsidenten besuchen Grab
Tagelang hielt ein Verbrechen im August 1988 Deutschland in Atem: das Gladbecker Geiseldrama. Drei Menschen verloren damals ihr Leben. Auch 30 Jahre danach ist das …
Gladbecker Geiseldrama: Ministerpräsidenten besuchen Grab
Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen
Im Wettlauf gegen die Zeit graben Retter in Genua weiter nach Vermissten - wohl vergeblich. Die Regierung sucht die Verantwortung beim Autobahnbetreiber - und der EU. …
Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen
Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua
Während die Retter zwischen den Trümmerbergen nach Vermissten suchen, machen die Politiker Schuldige für die Tragödie in Genua aus. Viele sagen: Der Einsturz der Brücke …
Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua
Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt
Am Dienstag ist es in Italien zu einer Katastrophe gekommen. In Genua stürzte eine vierspurige Autobahnbrücke ein. Es gab mehrere Tote und Verletzte. Die erschütternden …
Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt