Die spektakuläre Rettung der gestrandeten Wale
1 von 8
Bereits am Montag strandeten rund 90 Wale und fünf Delfine. Etwa 80 Tiere davon sind mittlerweile tot. 
Die spektakuläre Rettung der gestrandeten Wale
2 von 8
Helfer kümmerten sich um die noch lebenden Tiere und schützten sie gegen das Austrocknen.
Die spektakuläre Rettung der gestrandeten Wale
3 von 8
Am Dienstag wurden dann zehn der Grindwale mit einem Lastwagen in eine etwa 20 Kilometer entfernte Bucht transportiert.
Die spektakuläre Rettung der gestrandeten Wale
4 von 8
Dort ist das Wasser tiefer, und man räumte den desorientierten Tieren hier bessere Chancen ein, wieder heil ins Meer zu kommen.
Die spektakuläre Rettung der gestrandeten Wale
5 von 8
Zahlreiche Schaulustige und Helfer beobachteten diese spektakuläre Rettung.
Die spektakuläre Rettung der gestrandeten Wale
6 von 8
Um ihnen die Orientierung zu erleichtern....
Die spektakuläre Rettung der gestrandeten Wale
7 von 8
...hielt man die Tiere solange fest, bis sie als Gruppe ins Meer schwimmen konnten.
Die spektakuläre Rettung der gestrandeten Wale
8 von 8
Zunächst sah es so aus, als ob die Rettungsaktion geglückt sei, doch bereits einen tag später, strandeten mindestens sechs der Tiere erneut und fanden den Tod.

Die spektakuläre Rettung der gestrandeten Wale

Perth - In einer aufwändigen Rettungsaktion verfrachteten Helfer zehn gestrandete Grindwale per Lastwagen zu einem anderen Strand, um ihnen dort die Freiheit zu schenken.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu
Rund achteinhalb Jahre nach der Katastrophe bei der Duisburger Loveparade könnte der Strafprozess ohne Urteil zu Ende gehen. Das Gericht hat eine Einstellung …
Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu
Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu
Der Loveparade-Prozess könnte ohne ein Urteil zu Ende gehen. Das Gericht hat eine Einstellung vorgeschlagen. Strittig ist, ob Geldauflagen gegen die Angeklagten verhängt …
Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu
Zeuge: "El Chapo" zahlte Ex-Präsident Nieto 100 Millionen
New York (dpa) - Der frühere Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán hat nach Aussage eines Zeugens dem mexikanischen Ex-Präsidenten Enrique Peña Nieto Schmiergeld in …
Zeuge: "El Chapo" zahlte Ex-Präsident Nieto 100 Millionen
Schon elf Lawinentote in Österreich
Blauer Himmel kämpft sich durch die Schneewolken. Aber allenthalben ist noch große Vorsicht geboten. Eine Lawine vertreibt Gäste eines Hotels. In Kärnten stirbt ein …
Schon elf Lawinentote in Österreich